Gotthard Schuh, Giraffenpaar, um 1958.
Zurück zur Listenansicht

Brandt, André

Geboren: 16.3.1895
Gestorben: 10.7.1959

Uhrmacher von Beruf, wandte Brandt sich der Fotografie zu und arbeitete nach 1927 im Atelier von Albert Imhof in Lausanne. 1934 richtete er in der neu eröffneten Galerie Saint-Luce an der Adresse Petit-Chêne 27 ein grosses Fotogeschäft auf zwei Etagen ein. Brandt war leidenschaftlicher Berggänger und fotografierte vor allem in den Walliser und Waadtländer Alpen. Aufträge aus Industrie, Werbung und Bauwesen. Brandt war Mitgründer der Association romande des marchands photographes. Nach seinem Tod führte seine dritte Frau Marguerite Gschwend das Geschäft weiter.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Elisabeth Breguet, «100 ans de photographie chez les Vaudois, 1839-1939», Payot, Lausanne 1981; «Lausanne. Regards sur la ville, 1900-1939» (Kat.), Musée Historique, Lausanne 2001; «Département des collections photographiques» (Kat.), Musée Historique, Lausanne 2007.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Musée Historique, Lausanne 2001 («Lausanne. Regards sur la ville, 1900-1939»).

Zurück zur Listenansicht