Henriette Grindat, Venedig 1953.
Zurück zur Listenansicht

Baur, Edi

Geboren: 22.12.1919, Bern
Gestorben: 14.10.2009, Lunenburg (Kanada)

Hotelfachschule Neuenburg 1931-1935. Fotografenlehre bei 1952 Jacques Keller in Bern 1936-1939. Kunstgewerbeschule und Schauspielunterricht. Kameramann und Fotograf beim Armeefilmdienst in Bern 1941-1945. Nach 1947 eigenes Fotostudio in Zürich. Theaterfotograf beim Schauspielhaus Zürich, Opernhaus Zürich, Theater am Central in Zürich, Stadttheater St. Gallen und Stadttheater Luzern. Pressefotografie, Porträt- und Modefotografie. Als Theaterproduzent gelangen Baur berühmte Hits wie «Die kleine Niederdorfoper» oder «Der schwarze Hecht». Der Traum eines eigenen Theaters in Zürich erfüllte sich nicht. In den neunziger Jahren wanderte Baur mit seiner Partnerin, der Schauspielerin Ines Torelli, nach Kanada aus. 1996 eröffnete er in einem ausrangierten Fabrikgebäude in der Kleinstadt Lunenburg in Nova Scotia das Starlight Theatre. 1999 musste es schliessen. Beim Stadtarchiv in Zürich lagern über 100 000 Fotos von Baur.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Zürcher Szenen. Theaterfotografien Edi Baur, 1950-1986», Züri Woche-Verlag, Glattbrugg 1994.

Zurück zur Listenansicht