Hans Baumgartner, Pfingstrennen, Frauenfeld 1936.
Zurück zur Listenansicht

Séeberger Frères

Die Brüder Jules Séeberger (1872–1932), Louis Séeberger (1874–1946) und Henri Séeberger (1876-1956) wurden in Frankreich geboren, ihr Vater stammte aus Bayern. Jules Séeberger begann 1891 zu fotografieren und stellte eine Serie von Fotoreportagen über das Quartier Montmartre her. 1905 eröffneten die drei Brüder ein Fotoatelier in Paris, 1906 entstand eine Postkartenserie über Paris. 1909 entdeckten die Séeberger die Mode als Arbeitsfeld, ihre Aufnahmen erschienen vorerst in der Zeitschrift La Mode Pratique. Die Modefotografien der Séeberger waren keine ausgeklügelten Studioaufnahmen, sondern reporterhafte Schnappschüsse ohne inszenatorische Absicht, entstanden bei Tageslicht und unter freiem Himmel. In den zwanziger Jahren folgten die Seeberger den Schönen und Begabten, den Reichen und Einflussreichen nach Cannes, Biarritz, Deauville, St. Moritz. Die dabei entstandenen Fotoreportagen erschienen in Illustrierten wie Jardin des Modes, Vu, Fémina, Vogue und stellen eine Art Who's Who der Zwischenkriegszeit dar: Mistinguett, Arletty, Charlie Chaplin, Buster Keaton, Marlène Dietrich, Joséphine Baker, Tino Rossi, Gabrielle Chanel, Elsa Schiaparelli, Van Dongen, die Familien Citroën und Rothschild, Lady Mountbatten. 1923 erhielten die Séeberger einen langfristigen Auftrag: Die Firma International Kinema Research bestellte bei Bedarf Aufnahmen aus Paris, die den Filmstudios als Vorlagen für Studiokulissen und Requisiten dienten. Während Jahren lieferten die Séeberger nüchtern-dokumentarische Aufnahmen von verträumten Gässchen und betriebsamen Boulevards, von Kneippen, Bars und Clubs, von Kohleträgern, Dienstmädchen und Taxifahrern, von Uniformen, Abendtoiletten und Sehenswürdigkeiten, von Geschirr, Theaterbilletten und Speisekarten. 1939 wird das Atelier Séeberger von den beiden Söhnen von Louis übernommen, Jean Séeberger (1910–1979) und Albert Séeberger (1914-1999), die es bis 1975 weiterführen. 60 000 Aufnahmen lagern bei der Bibliothèque Nationale de France in Paris.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Les Séeberger, photographes de l’élégance, 1909-1939» (Kat.), Le Seuil, Paris 2006.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Bibliothèque Nationale de France, Paris 2006 («Les Séeberger, photographes de l’élégance, 1909-1939»); La Concièrgerie, Paris 2015 («Le Paris d'Hollywood»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Musée de l'Elysée, Lausanne 1989 («Cent ans de la Tour Eiffel»),

Zurück zur Listenansicht