Martin Glaus, „Tour de Suisse“, 1959.
Zurück zur Listenansicht

Kappeler, Friedrich

Geboren: 7.6.1949, Frauenfeld

Handelsdiplom. Fachklasse für Fotografie an der Kunstgewerbeschule Zürich 1964-1968. Hochschule für Fernsehen und Film München 1971-1974. Seit 1977 freischaffender Fotograf und Dokumentarfilmmacher. Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2012.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Niggli, Teufen 1974; «Seitenblicke. Die Schweiz 1848 bis 1998 – eine Photochronik», (Kat.), Offizin, Zürich 1998.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Bernerhaus (Kunstverein), Frauenfeld 1973; Kunstverein, Biel 1974; Gemeindebibliothek, Weinfelden 1991.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Schweizerische Stiftung für die Photographie, Zürich 1974 («Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Wanderausstellung); Bernerhaus (Kunstverein) 1985; Eisenwerk, Frauenfeld 1987; Forum der Schweizer Geschichte, Schwyz 1998 («Seitenblicke. Die Schweiz 1848 bis 1998 – eine Photochronik», Wanderausstellung).

FILME
«Es Hundeläbe», 1972; «Emil Eberli», 1973; «Müde kehrt ein Wanderer zurück», 1974; «Der andere Anfang», 1977; «Bei der Bahn», 1978; «Stolz oder die Rückkehr», 1980; «Der schöne Augenblick», 1984; «Wald», 1989; «Adolf Dietrich», 1991; «Gerhard Meier. Die Ballade vom Schreiben», 1995; «In viadi tier Carigiet», 1997; «Varlin», 2000; «Mani Matter. Warum syt dir so truurig?», 2002; «Dimitri – Clown», 2004; «Gerhard Meier. Das Wolkenschattenboot», 2007.

Zurück zur Listenansicht