Hans Staub, Schweizer Frauenturntage, Aarau 1932.
Zurück zur Listenansicht

Alder, Ueli

Geboren: 30.6.1979, Urnäsch AR


Bilddatenbank

Sohn des Bauernmalers Ruedi Alder. Berufslehre als Kunststoff-Technologe 1996-2000. Studium der Fotografie an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK Zürich 2004-2008. Advanced Studies in Photography am Art Institute Chicago 2010-2012. Lebt in Zürich. Auslandstipendium der Yvonne Chardonnes-Stiftung Zürich 2011; Förderpreis Internationalen Bodensee Konferenz IBK 2014.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Photography Made in Zurich», Scheidegger & Spiess, Zürich 2007; «13. vfg Nachwuchsförderpreis für Fotografie 2009», Benteli, Sulgen 2009; «ReGeneration 2» (Kat.), Thames & Hudson, London 2010; «Das Dorf» (Kat.), Kunsthaus, Langenthal 2010; «Ein zartes Schaudern. Fragmente der Wirklichkeit» (Kat.), Kunst(zeug)Haus, Rapperswil 2012; «Natur? Schweizer Fotografie, 1870 bis heute» (Kat.), o.O. 2013.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Galerie Peter Vann, S-Chanf 2010 («Alderego»); Galerie Paul Hafner, St. Gallen 2010 («Wenn'd gnueg wiit fort goscht, bisch irgendwenn wieder of em Heeweg»), 2012 («Badlands»), 2014 («Once upon a time...»); Appenzeller Brauchttumsmuseum, Urnäsch 2015/16 («Öserigs ond anders»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
(Auswahl) Stiftung Binz39, Zürich 2009 («13. vfg Nachwuchsförderpreis für Fotografie 2009»); Musée de l'Elysée, Lausanne 2010 («ReGeneration 2»); Kunsthaus, Langenthal 2010 («Das Dorf»); Kunst(zeug)Haus, Rapperswil 2012 («Ein zartes Schaudern. Fragmente der Wirklichkeit»); Kunsthalle Palazzo, Liestal 2013 («Natur? Schweizer Fotografie, 1870 bis heute»).

Link zur Website
Zurück zur Listenansicht