Jean Moegle, Berner Bauer, um 1890
Zurück zur Listenansicht

Pleynet, Gérard

Geboren: 7.10.1953, Homburg D

Ausbildung zum Fotografen in Metz, Diplom 1974. Studium der Germanistik an der Universität Metz, Abschluss 1976. Ausbildung zum Übersetzer an der Universität Lille, Abschluss 1984. Studium der Ethnologie in München 1987-1989. Lehrbeauftragter für Fotografie. Arbeitsbereiche: Reportage, Fotojournalismus, Reise, Industrie, Porträt.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Verschwindende Welten der Lubicon Cree», 1992.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Institut Français, München 1989 («Chines»); «Lubicon Cree», Wanderausstellung in vier Ländern 1992-1995; Galerie Celi Barbier, München 1995 («Pas-à-pas»); Lustspielhaus, München 1996 («Saxophone Family»); Gasteig, München 1997 («Ni-Vanuatu»); Gallery 10, Rottingdean GB 1998 («Bound to hope»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Galerie F-32, Amsterdam 1985 («Workshow»); Centre Culturel, Angoulême F 1989 («Les gens du voyage»); Galerie Focale, Nyon 2006 («Focale s‘expose»), 2009 («Focale s’expose»).

Link zur Website
Zurück zur Listenansicht