Hans Staub, Bauernknabe im Emmental, 1938.
Zurück zur Listenansicht

Kunz, Louis

Geboren: 1832
Gestorben: 1900, Nyon

Kaufmann, Droschkenfahrer, Cafébesitzer, dann Fotograf. Erlernte das Metier in den 1860er Jahren in Neapel, zuerst bei Alphonse Bernoud, dann bei den Brüdern Alinari. Niederlassung in Coppet 1866, wo Kunz ein Fotoatelier eröffnete, später in Nyon. Porträts, Ansichten, Landschaften. Einer der ersten Schweizer Tierfotografen. In seinen unveröffentlichten Memoiren berichtet Kunz über das Leben eines Kleinstadtfotografen. Das Atelier wird 1900 von seinem Sohn Auguste übernommen.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Le Canton de Vaud 1803-1953», Edition Félix Perret, Lausanne 1953; Elisabeth Breguet, «100 ans de photographie chez les Vaudois, 1839-1939», Payot, Lausanne 1981; «L‘ère du chamboulement. Lausanne et les pionniers de la photographie, 1845-1900», Musée Historique, Lausanne 1995.

Zurück zur Listenansicht