Hans Baumgartner, Zaungäste am Pfingstrennen, Frauenfeld 1936.
Zurück zur Listenansicht

Kern, André

Geboren: 5.6.1874, Genf
Gestorben: 16.9.1930, Lausanne

Kaufmännische Ausbildung 1887-1890. 1889 arbeitete Kern kurzzeitig in der Druckerei von Orell Füssli in Zürich. 1901 liess er sich in Montreux nieder, wo er als Chauffeur für die Société Anonyme d’Héliogravure arbeitete und anschliessend die Druckerei Leyvraz leitete. Später wurde Kern Leiter des Druckereibetriebs der Firma Arts Graphiques. Die Fotografie eignete er sich selbst an, offenbar mit Erfolg, denn 1913 fand er eine Anstellung als Fotograf und begann im Auftrag des Kantons Waadt mit der Dokumentation historischer Bauten. Später erteilte ihm die Stadt Lausanne einen ähnlichen Auftrag. 1914 machte sich Kern selbständig. Sein fotografisches Atelier, das er Le Vésuve nannte, war in seiner Wohnung untergebracht. Kerns grosse Leidenschaft war die Alpinfotografie. Mit seinen Kindern im Schlepptau durchzog er das Mont Blanc-Massiv sowie die Berner, Walliser und Waadtländer Alpen. Wahrscheinlich verkaufte Kern Bergaufnahmen an Postkartenverleger, die sie ohne Namensnennung druckten. Medaille des Club Alpin Français 1902.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Autour du Léman», Payot, Lausanne 1928.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Le Lac Léman et ses rives», L. Martinet, Lausanne 1913; Elisabeth Breguet, «100 ans de photographie chez les Vaudois, 1839-1939», Payot, Lausanne 1981; «Lausanne. Regards sur la ville, 1900-1939» (Kat.), Musée Historique, Lausanne 2001; «Images d’un siècle. Regards sur le Valais et les valaisans, 1900-2000» (Kat.), Médiathèque Valais, Martigny 2003; «Musée Historique de Lausanne. Département des collections photographiques. Catalogue», Musée Historique, Lausanne 2007.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Exposition de la Grenette, Lausanne 1903 («Union internationale de photographie»); Musée de l’Elysée, Lausanne 1986 («Les années difficiles, 1919-1939»); Musée Historique, Lausanne 2001 («Lausanne. Regards sur la ville, 1900-1939»); Médiathèque Valais, Martigny 2003/04 («Images d’un siècle. Regards sur le Valais et les valaisans, 1900-2000»).

Zurück zur Listenansicht