Gotthard Schuh, Kinder am Ufer der Seine, Paris 1930er Jahre.

Index der FotografInnen

Dieser Index stellt eine Auswahl der schweizerischen und ausländischen Fotografinnen und Fotografen vor, deren Werk in der Sammlung der Fotostiftung Schweiz vertreten ist. Es sind vor allem jene berücksichtigt, die für die Schweizer Fotogeschichte von Bedeutung sind oder die in der aktuellen Fotoszene der Schweiz eine Rolle spielen. Die Einträge umfassen einen kurzen Lebenslauf sowie Angaben zu Ausstellungen und Buchveröffentlichungen.

Die Fotografenliste wird abgerufen
  •  + 
    * 19.5.1914, † 20.4.1975
    Nach einem Universitätsabschluss kam Vachon 1936 aus Minnesota nach Washington, wo er Beamter bei der Farm Security Administration (FSA) wurde. Diese Behörde war 1935 während des New Deal von der...
  •  + 
    * 29.3.1971
    Schulen in Jona und Rapperswil. Vorkurs an der Schule für Gestaltung Zürich 1988/89. Fachklasse für Mode an der Schule für Gestaltung Zürich 1989-1993. Tanzausbildung in New York, Helsinki, Zürich und...
  •  + 
    * 1942
    Nach einem Studium der französischen Philologie und Literatur begann Van Manen in den siebziger Jahren als Modefotografin zu arbeiten. Unter dem Eindruck von Robert Franks Fotobuch «The Americans»...
  •  + 
    * 1816, † 1889
    Fotograf in Basel um 1864-1890, Advokat und Major.
  •  + 
    * 27.8.1915, † 13.3.1997
    Bauunternehmer, Jäger und passionierter Tierfotograf. Vaucher war ein fotografischer Laie, doch hat er im Laufe der Jahrzehnte eine Bilddokumentation zur weltweiten Fauna zusammengestellt, die...
  •  + 
    * 19.9.1864, † 2.12.1932
    Amateurfotograf, Geschäftsmann, Techniker, Erfinder, Industrieller. Vautier-Dufour interessierte sich für die Fotografie von Himmelskörpern. Um Aufnahmen sehr weit entfernter Objekte zu ermöglichen,...
  •  + 
    * 1895, † 1971
    Im Pariser Stadtteil Montparnasse ansässig, fotografierte Vaux während Jahrzehnten die Künstler und die Bohème des Quartiers. Als "Fotograf der Maler" organisierte Vaux auch Ausstellungen und war als...
  •  + 
    * 27.4.1949
    Berufslehre als Schriftsetzer. Musiker 1979-1991. Seither bildender Künstler, bis 1997 Malerei, seit 1998 Fotografie.
  •  + 
    * 10.2.1950
    Lehrerseminar an der Kantonsschule Zug 1966-1970. Konservatorium (Klarinette) 1971-1973. Aufenthalte in Australien 1971/72, Japan 1972/73, USA 1973/74. Als Fotograf Autodidakt. Fotografien für Pop,...
  •  + 
    * 4.11.1902, † 11.2.1996
    Auf einer Wanderung von Paris nach Südfrankreich beginnt Verger zu fotografieren. Beschäftigung in der Fotoabteilung des Musée de l’Homme in Paris 1934. Reisen in alle Welt, Publikationen in...
  •  + 
    * 20. September 1908, † 23. November 1973
    Vetter arbeitete in jungen Jahren als Hilfsbuchhalter, Vertreter für Staubsauger und als Heimarbeiter im Elektrobereich. 1939 fand er Arbeit beim Aufbau der Landesausstellung in Zürich. 1940 eröffnete...
  •  + 
    * 19.4.1911, † 23.3.2007
    Gymnasium in Lugano 1922-1926. Fotografenlehre bei Herbert Rüedi in Lugano 1927-1929. Volontariate bei Stump in Interlaken und bei Gugger in Zürich 1929. Anstellung bei Steinmann in Locarno...
  •  + 
    * 2.3.1945, † 1998
    Abgebrochene Berufslehre als Schmied 1959. Verschiedene Tätigkeiten. Umzug in die Schweiz. Erste Fotografien (Rhone-Landschaften). Freier Reportagefotograf für Zeitungen und Zeitschriften seit 1969....
  •  + 
    * 18.10.1958
    Studium der Sozialwissenschaften. Erste Fotoreportage 1978 für die Tageszeitung Jornal da Tarde und die Illustrierte Manchette. 1982-1984 arbeitete Viggani in Fortaleza in Nordostbrasilien für die...
  •  + 
    * 27.1.1918, † 22.10.1992
    Ausbildung zum Fotografen in Nyon. Anstellungen in Luzern, Genf und bei Foto Brandt in Arosa. 1949 Eröffnung eines eigenen Fotogeschäfts in Gstaad, wo er auch einen Postkartenverlag unterhielt. Der...
  •  + 
    * 9.12.1951, † 12.8.1997
    Kantonsschule Zug 1967-1970. Vorkurs an der Kunstgewerbeschule Zürich 1971. Fachklasse für Bildnerisches Gestalten an der Kunstgewerbeschule Luzern 1972-1974. Bildhauerin, als Fotografin Autodidaktin,...
  •  + 
    * 25.1.1963
    Ecole de Photographie Créative Lausanne 1983-1986. Umzug nach Rom. Fotografin für Model- und Schauspieleragenturen 1986/87. Freelance-Fotografin für italienische Zeitungen und Zeitschriften wie Il...
  •  + 
    * 16.3.1969
    Studium der Fotografie an der Universität Paris XVIII 1995. Seither autodidaktische Weiterbildung zur Fotografin. Schwergewicht der Arbeit: Dokumentarfotografie, fotografische Installationen, Video.
  •  + 
    * 27.7.1830, † 19.1.1914
    Kantonsschule in Lausanne ab 1844, wo Marc Secretan Mathematik unterrichtet. Erste Fotografien 1844. Handwerkliche Ausbildung bei Camille Delessert nach 1847. Studium der Theologie ab 1850, Pfarrer...
  •  + 
    * 19.8.1897, † 22.1.1990
    Vishniac studierte ab 1914 Biologie in Moskau und wurde schon wenig später in die Armee eingezogen. Er desertierte und floh 1920 zu seiner Verlobten nach Lettland. Kurz darauf Übersiedelung nach...
  •  + 
    * 2.10.1943
    Abgebrochenes Architektur-Studium. Als Fotograf Autodidakt, Fotojournalismus. Illustrationsfotografie für Reiseführer. Kunstkataloge. Publikationen in Tageszeitungen, Illustrierten, Büchern. Bekannte...
  •  + 

    Ecole Supérieure de Commerce de Malagnou in Genf 1982-1986. Ausbildung zum Fotografen an der Ecole d’Arts Appliqués MJM Graphic Design in Paris 1988-1990. Freie Mitarbeit als Fotograf bei Le Journal...
  •  + 
    * 17.12.1936
    Fotografiert autodidaktisch seit 1976. Seit 1981 Bildredaktorin und Fotografin bei der WochenZeitung in Zürich.
  •  + 
    * 12.04.1946
    Fotografenlehre in Basel. Assistenzen in London und München. Publiziert seit 1970 in Fachmagazinen der ganzen Welt. Auszeichnung Photokina Köln 1972; Eidgenössische Stipendien 1974, 1975; Grand Prix...
  •  + 
    * 25.9.1976
    Schulen in Mellingen 1983-1993. Beufslehre als Dekorationsgestalterin 1993-1997. Vorkurs und Studienbereich Fotografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ 1997-2003. Rietveld...
  •  + 
    * 17.02.1914, † 02.11.1999
    Lehre als Maschinenschlosser bei von Roll, Klus, 1930-1935. Als Fotograf Autodidakt. Im Sommer 1940 stellte Vogt im Auftrag der Gemeindebehörden Passfotos der Einwohner der Balsthaler Dörfer...
  •  + 

    Freischaffender Fotojournalist in Sion. Mitarbeiter von Terre des Hommes. Teilnahme am Projekt „L’Enquête photographique en Valais 1989-2005“. Seit 1995 Reisen in Europa, im Nahen Osten, in Asien und...
  •  + 
    * 9.12.1928, † 30.7.2006
    Fotografenlehre bei Saager Foto in Zürich 1944-1946, Kurse bei Hans Finsler an der Kunstgewerbeschule Zürich. Reporter für die Bildagenturen ATP Bilderdienst, Illustrations- und Photopress AG...
  •  + 
    * 28.1.1966
    Fotografenlehre in Delsberg 1983-1987, Kurse an der Fotoklasse der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey. Umzug nach Paris 1987. Freischaffender Fotojournalist. Seit 1985 Langzeitprojekt „Un monde de...
  •  + 
    * 2.6.1960
    ESAV Genf 1981-1986. Lebt und arbeitet in Brüssel. Eidgenössischer Kunstpreis 1988, 1990, 1995; Stipendium der Stiftung Kiefer-Hablitzel 1990; Prix Barclay 1990; Stipendium der Stiftung...
  •  + 
    * 23.6.1957
    Verschiedene Tätigkeiten. F+F Schule für experimentelle Gestaltung in Zürich 1978-1979. School of Visual Arts in New York 1980-1983. Pratt Graphics Center in New York 1983-1984. Freie künstlerische...
  •  + 
    * 14.12.1965
    Der Vater war Leiter einer mechanischen Firma in Mailand. 1969 kehrte die Familie in die Schweiz zurück und liess sich in Lugano nieder. Studium der Physik an der ETH Zürich 1984-1989, Abschluss mit...
  •  + 
    * 18.3.1849, † 12.05.1921
    Ausbildung zum Fotografen im Geschäft des Vaters Moritz Emil Vollenweider. Eröffnung einer Filiale des Ateliers Vollenweider in Strassburg 1872, Rückkehr nach Bern 1887. Übernahme des väterlichen...
  •  + 
    * ?, † 1899
    Ausgebildeter Kunstmaler. Vollenweider führte von 1860 bis 1865 mit A. von Escher ein Fotoatelier in Bern, das er dann mit dem Sohn Emil Vollenweider weiterführte. Gründungsmitglied des...
  •  + 
    * 20.8.1855, † 4.12.1930
    Der gebürtige Deutsche Völlger liess sich um 1880 in Bern nieder, wo er bis ca. 1930 erfolgreich ein Fotoatelier betrieb, das von einer betuchten Klientel frequentiert wurde. Völlgers Name bleibt mit...
  •  + 
    * 1983
    Biologie-Studium an der Universität Joseph Fourrier, Grenoble 2003-2006. Fotoklasse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey 2005/06. Praktika am International Center of Photography ICP in New York...
  •  + 
    * 2.7.1935
    Fotografenlehre im Atelier Ernesto Steinemann in Locarno 1951-1954. Verschiedene Anstellungen, bei Foto Munsted in Zürich (1955), bei Foto Piazza (1955-1959), beim Studio Vincenzo Vicari Lugano...
  •  + 
    * 24.1.1952
    Ausbildung zum Kaufmännischen Angestellten 1968-1971. Fotoklasse und weitere Studien an der Schule für Gestaltung Zürich 1977-1982. Lehrer für Fotografie am Vorkurse der Schule für Gestaltung...
  •  + 

    Ausbildung zur Fotografin in Salzburg 1978/79, Workshops bei u.a. Arnold Newman und Lewis Baltz. Weiterführendes Studium am Rochester Institute of Technology 1982-1984. Seit 1994 alljährliche Reisen...
  •  + 
    * 26.1.1858, † 1942
    Kaufmännische Lehre im elterlichen Seidenimportgeschäft. Studienreise in den Fernen Osten 1883/84, während der er fotografierte. Rückzug aus dem Geschäftsleben 1888, vermögender Frührentner....
  •  + 
    * 18.9.1856, † 16.2.1931
    Nach dem Studium von Kunstgeschichte und Malerei übersiedelte von Gloeden 1876 wegen eines Lungenleidens nach Taormina in Sizilien. Vertraut mit der Fotografie, erwarb er sich beim ortsansässigen...
  •  + 
    * 7.5.1957
    Matura 1978. Assistenz im Atelier für Werbefotografie Beat Jost 1980. Ab 1981 Fotograf am Berner Stadttheater. Seither freischaffend. Zahlreiche Reportagereisen nach Algerien. Publikationen in Art,...
  •  + 
    * 16.12.1806 (?), † 12.1.1885
    Stammt möglicherweise aus Württemberg. Berufslehre als Kupferstecher bei Sarasin in Basel. 1840 Zusammenarbeit mit Samuel Heer-Tschudi und Marc Secretan; Verbesserung von Optik, Aufnahmetechnik und...
  •  + 
    * 14.03.1909, † 12.11.1988
    Gymnasien in Engelberg und Stans. Kollegium Stans 1922. Gymnasium Engelberg 1924. Volontär als Buchhändler in Karlsruhe 1929. Übernahme der väterlichen Buchhandlung in Stans 1932. Entschluss, Fotograf...
  •  + 
    * 26.11.1963
    Studium am International Center of Photography ICP in New York 1982/83. Abgebrochenes Studium der Soziologie und Linguistik an der Universität Zürich 1983/84. Praktikum als Filmtechniker 1984/85....
  •  + 
    * 1.8.1943
    Studium von Innenarchitektur und Kunst in Stockholm, der Erwachsenenbildung in Luzern, Kurse an der F+F in Zürich und an der Philosophischen Akademie in Luzern. Pressechefin im Gottlieb Duttweiler...
  •  + 
    * 1836, † 1913
    Finanzbeamter in Wladimir und St. Petersburg, später als Rentier in Dresden. Mit 50 wird Rydzewski vom Bergfieber gepackt, Besteigung des Montblanc. Zwischen 1891 und 1910 verbringt er jedes Jahr...
  •  + 
    * 24.7.1929, † 2.10.1990
    Matura am Freien Gymnasium Bern 1948. Beginn eines Studiums des Maschinenbaus an der ETH Zürich 1950-1951. Fachklasse für Fotografie an der Kunstgewerbeschule Zürich 1952-1956. Zusammenarbeit mit ...
  •  + 
    * 13.9.1952
    Fachklasse für Fotografie an der Kunstgewerbeschule Zürich 1969-1973. Fotoatelier in Zürich mit Peter Kopp. Fotografin im Engadin ab 2000. Seit 2008 freischaffende Fotografin in Maladers GR in den...
  •  + 
    * 1916
    Ausbildung zum Drogisten. Absolvierung der Fotografieschule von Gertrude Fehr in Lausanne 1942/43. Fotografenlehre in Zürich, Mode-, Werbe- und Theaterfotografie. Eigenes Fotogeschäft in Chur ab...
  •  + 
    * 1980
    Kaufmännische Lehre 1996-1999. Ausbildung zur Video-Operatorin bei Profevi 2000/01. Praktikum in der Filmproduktion in Berlin 2002/03. Studium der Fotografie an der Freien Universität Berlin...
  •  + 
    * 23.9.1940
    Höhere Handelsschule 1955. Kaufmännische Lehre 1956-1958. Autodidaktische Ausbildung zum Fotografen nach 1967. Wissenschaftsfotografie, Auftragsarbeiten. Eidgenössisches Stipendium 1976, 1978.
  •  + 
    * 18.1.1951
    Reallehrerseminar 1975-1978. Studien in Soziologie und Pädagogik an der Universität Zürich. Fachklasse für Fotografie an der Schule für Gestaltung in Zürich 1983-1987. Freie Fotografin in den...
  •  + 
    * 20. März 1961
    Fotografenlehre bei Gérard Salamin in Siders VS. Nach de