Anton Stankowski, Fliege (Fotogramm), 1928.

Index der FotografInnen

Dieser Index stellt eine Auswahl der schweizerischen und ausländischen Fotografinnen und Fotografen vor, deren Werk in der Sammlung der Fotostiftung Schweiz vertreten ist. Es sind vor allem jene berücksichtigt, die für die Schweizer Fotogeschichte von Bedeutung sind oder die in der aktuellen Fotoszene der Schweiz eine Rolle spielen. Die Einträge umfassen einen kurzen Lebenslauf sowie Angaben zu Ausstellungen und Buchveröffentlichungen.

Die Fotografenliste wird abgerufen
  •  + 
    * 1843, † 1888
    Im Betrieb des Vaters Johann Baptist Taeschler aktiv von etwa 1860 bis 1888. Vgl. auch den Eintrag "Gebrüder Taeschler".
  •  + 

    St. Galler Fotografenfamilie, die während rund sechzig Jahren das Geschäft mit der Fotografie in St. Gallen dominierte. Der Begründer Johann Baptist Taeschler (1805-1866) liess sich um 1830 in St....
  •  + 
    * 20.1.1805, † 1866
    Uhrmacherlehre bei Tissot in Konstanz. Vier Wanderjahre in Zug, Basel, in Deutschland und in Frankreich. 1830 Niederlassung in St. Gallen. Uhrmacher, Hersteller mechanischer Puppen und von Apparaten,...
  •  + 
    * 25.7.1846, † 6.2.1924
    Aktiv im väterlichen Atelier ab 1862. Er entwickelte eine neuartige Negativ-Retuschiertechnik, bei der ein Hintergrund für ein Porträt direkt auf die Rückseite der Glasplatte gemalt oder gezeichnet...
  •  + 
    * 1876, † 1953
    Sohn von Max Taeschler, trat 1891 ins Geschäft ein, das er im Jahr darauf selbst zu führen begann. 1908 überliess er es wegen der schlechten Auftragslage seinem Onkel Joseph Ludwig Taeschler und...
  •  + 
    * 1841, † 1.7.1903
    Im Betrieb seines Vaters Johann Baptist Taeschler aktiv ab etwa 1860. Maximilian Joseph litt an einer Augenkrankeit und besorgte vor allem das Präparieren, Entwickeln und Kopieren von Fotoplatten....
  •  + 
    * 1835, † 1917
    Im Betrieb des Vaters Johann Baptist Taeschler aktiv ab etwa 1855. Carl Taeschler eröffnete 1866 nach dem Tod des Vaters sein eigenes Atelier in St. Gallen und konkurrenzierte auf diese Weise das...
  •  + 
    * 1971
    Schulen in der Schweiz und in Italien. Eigenes Grafikbüro seit 2002. Schwergewicht der fotografischen Arbeit: inszenierte Fotografie.
  •  + 
    * 1951
    Nach einer Ausbildung zum Grafiker in Osaka arbeitete Taniuchi ab 1970 in der Werbebranche. 1973 liess er sich in Los Angeles nieder und begann 1975 zu fotografieren. 1980 kehrte Taniuchi nach Osaka...
  •  + 
    * 21.1.1983
    Wirtschaftsgymnasium in Bern 1998-2002. Fotografische Ausbildung bei der Gruppe Autodidaktischer FotografInnen GAF in Bern 2006-2008. Studium der Geschichte an der Universität Bern 2003-2009....
  •  + 

    Professioneller Blues- und Jazzmusiker. Ausbildung zum Fotografen in Zürich, seit 1995 freischaffend. Konzertfotograf spezialisiert auf Jazz, Blues und Worldmusic. Seit 1999 Hausfotograf der Jazz...
  •  + 
    * 1935
    Seit 1957 Fotojournalist, zuerst für Diário da Noite und Mundo Ilustrado in Rio de Janeiro, ab 1963 für die Tageszeitung Jornal do Brasil, wo er bis 2010 arbeitete und sämtliche redaktionellen Sparten...
  •  + 
    * 1977
    Kantonsschule La Chaux-de-Fonds 1993-1996. Studium der Visuellen Kommunikation/Fotografie an der Ecole Cantonale d‘Art de Lausanne ECAL 1997-2001. Atelierstipendium Résidence Abbadia Hendaye F 2002;...
  •  + 
    * 22.10.1977
    Mittelschule in La Chaux-de-Fonds 1992-1996. Stage beim Fotografen Marc Vanappelghem 1995. Fotoklasse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey 1996-2000. Fotoredaktorin und Archivarin bei Le Temps in...
  •  + 
    * 19.04.1918, † 01.03.1983
    Beginn eines Architekturstudiums am Technikum Fribourg 1932/33. Lehre als Autosattler 1934-1937. Aktivdienst 1939-1945, erste Fotografien. Fotogeschäft in Fribourg; Hochzeiten, Feste, Porträts,...
  •  + 
    * 1948
    Kunsthistorikerin und Ausstellungskuratorin. Aufsätze für Zeitschriften und Kunstkataloge. Dissertation über Georges Vantongerloo. Nach 1974 Zusammenarbeit mit dem Architekten, Künstler und Gestalter...
  •  + 
    * 23.10.1969
    Studium der Agronomie an der Christian Albrecht Universität in Kiel 1991-1993. Studium der Fotografie an der FAMU in Prag 1993-1995. Fotoklasse an der FAMU in Prag 1993-1995. Fotoklasse an der...
  •  + 
    * 1973
    Frühe Kontakte mit der Pressefotografie durch die Eltern, beide Fotografen. Volontär als Pressefotograf bei der Bildagentur Associated Press in Zürich und Aneignung des Handwerks im Fotolabor....
  •  + 
    * 1854, † 1921
    Tissières war Rechtsanwalt und Bankier und neben seiner Familie auch immer wieder die Umgebung von Martigny fotografiert. Rund 700 Glasplattennegative werden von der Médiathèque Valais in Martigny...
  •  + 
    * 31.5.1951
    Lehrerseminar Bern 1967-1971. Primarlehrer in Heimberg BE 1971-1974. Autodidaktische Weiterbildung zum Fotografen seit 1969. Fotografischer Mitarbeiter bei verschiedenen Schweizer Zeitungen 1970-1974....
  •  + 
    * 29.1.1872
    Holzschnitzer. Geschäft für Holzschnitzereien in Luzern. Umzug nach Davos, wo Traufer abermals eine Holzschnitzerwerkstatt samt Laden eröffnete. Während seiner Klettertouren in den zwanziger Jahren...
  •  + 
    * 9.12.1954
    Handelsschule 1972-1975. Zweijährige Weltreise mit dem Fotoapparat im Rucksack 1977-1979. Erste Fotoreportage 1980 (Drogenhandel in Marokko). Leiter eines Modegeschäftes 1981-1985. Seither...
  •  + 
    * 11.7.1977
    Studium der Fotografie am Istituto Europeo di Design in Mailand, Diplom 2004. Zusammenarbeit mit dem Mailänder Künstler und Fotografen Silvio Wolf.
  •  + 

    Fotograf in Schaffhausen um 1881-1886
  •  + 
    * 1.4.1970
    Vorkurs Kunstgewerbeschule Bern 1988/89. Fotoklasse an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK 1991–1996. Seither selbständige Fotografin in Zürich. Publikationen in Das Magazin, Weltwoche, Annabelle,...
  •  + 
    * 3.1.1931
    Sohn des Kunstmalers Roman Tschabold. In der Sekundarschulzeit Experimente mit Fotogrammen und einer Lochkamera. Fotografenlehre bei Karl Meyer und Alfred Studer in Steffisburg 1948-1951. Weitere...
  •  + 
    * 15.3.1971
    Gymnasium Biel 1982-1990. Kantonale Schule für Gestaltung Biel 1991-1997. Lebt seit 2000 in Berlin. Projekt „New York/Detroit“ 2008-2010. Werkbeitrag des Kantons Bern 2005; Brüsseler Stipendium der...
  •  + 
    * 21.7.1911, † 22.2.1991
    Lehre als Flachmaler 1925-1928. Als Fotograf Autodidakt. Ausbildung zum Grafiker an der Kunstgewerbeschule Basel 1928-1932. Grafikatelier mit dem Bruder Fritz. Auftakt zur fotografischen Aktivität...
  •  + 
    * 26.9.1973
    Primarlehrerdiplom 1993. Während acht Jahren Zeitungsredaktor. Kinooperateur. Autodidaktische Beschäftigung mit Fotografie. Heute freischaffend für Agenturen wir Getty Images, Corbis, Veer....