Hans Staub, Markt an der Bahnhofstrasse, Zürich 1930.

Index der FotografInnen

Dieser Index stellt eine Auswahl der schweizerischen und ausländischen Fotografinnen und Fotografen vor, deren Werk in der Sammlung der Fotostiftung Schweiz vertreten ist. Es sind vor allem jene berücksichtigt, die für die Schweizer Fotogeschichte von Bedeutung sind oder die in der aktuellen Fotoszene der Schweiz eine Rolle spielen. Die Einträge umfassen einen kurzen Lebenslauf sowie Angaben zu Ausstellungen und Buchveröffentlichungen.

Die Fotografenliste wird abgerufen
  •  + 
    * 28.1.1919, † 4.3.1991
    Typografenlehre in der Buchdruckerei Kalt-Zehnder in Zug 1936-1941, Aktivdienst 1939-1941. Ecole Photographique de la Suisse Romande in Lausanne bei Gertrude Fehr 1941/42. Fotoklasse der...
  •  + 
    * 9.6.1884, † 10.11.1968
    Buchbinderlehre in Deutschland. An Tuberkulose erkrankt, übersiedelte Haagmans nach Herisau AR. Autodidaktische Aneignung des Fotografenhandwerks seit 1913. Während des Ersten Weltkriegs Umzug nach...
  •  + 
    * 12.1.1923, † 21.7.2005
    Fotografenlehre und kaufmännische Lehre. Schulklassenfotograf im Kanton Zürich 1950-1990. Haagmans und sein Vater Hubert Haagmans, von dem er das Geschäft 1960 übernahm, haben rund 55 000...
  •  + 
    * 1974
    Studium der Empirischen Kulturwissenschaft und Amerikanistik an der Eberhard-Karls-Universität, Tübingen 1996-1998. Studium der Europäischen Ethnologie, Soziologie und Philosophie an der...
  •  + 
    * 2.3.1921, † 12.9.1986
    Abgebrochenes Studium der Fotografie an der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien 1941. Auf dem Schwarzmarkt erwirbt Haas 1946 eine Rolleiflex im Tausch gegen 10 Kilo Margarine, die er zu...
  •  + 
    * 31.7.1933
    Malerei, Druckgrafik, Zeichnen, Film, Video. Als Fotografin Autodidaktin. Seit 1965 Chemofotogramme (kameralose, abstrakte Fotografie, wobei die Emulsion von Negativfilm und Fotopapier direkt...
  •  + 
    * 13.9.1886, † 21.2.1922
    Haas war gelernter Bäcker und Amateurfotograf und arbeitete als Tramkondukteur in Zürich, bevor er sich mit seiner Frau Magdalena Haas-Räss (1891-1922) um die Stelle als Wetterwart auf dem Säntis...
  •  + 
    * 10.5.1974
    Schulen in Chur. High School in Kalifornien 1991/92. Lehre als Hochbauzeichner 1992-1996. Praktikum als Fotograf bei Daniel Gerber und Hannes Schmid in Zürich 1997/98. Assistent bei Grund & Flum in...
  •  + 
    * 25.5.1912, † 9.7.1953
    Aufgewachsen in Kreuzlingen und Singen D. Berufslehre als Konditor in Berneck SG 1928-1931. Nach der Rekrutenschule Fussreise von der Schweiz über Italien nach Tunesien und Algerien 1932-1934. In...
  •  + 
    * 14.6.1949
    Primar- und Sekundarschule in Genf. Autodidaktische Aneignung des fotografischen Handwerks, Veröffentlichungen in Radio-TV Je Vois Tout. Studium der Wirtschaftswissenschaft in Genf, lic. oec. 1974....
  •  + 
    * 7.12.1977
    Collège Claparède, Genf 1993-1997. Akademie für Architektur Mendrisio 1997-1999. Ecole Cantonale d‘Art ECAL Lausanne 2000-2004.
  •  + 
    * 10.9.1960
    Berufslehre als Bodenleger 1977-1979. Fotografie als Autodidakt seit 1980. Workshop bei Peter Gasser 1985. Naturaufnahmen, Arbeit über das Appenzellerland 1988-1991.
  •  + 

    Fotograf in Hünibach BE in den 1940er Jahren.
  •  + 
    * 14.02.1964
    Istituto di Arte Scenica Pontremoli I 1991/92. School of Stage Art Teatret Cantabile 2, Vordingborg DK 1992/93. Fachklasse für Audiovisuelle Gestaltung SfG/HGK Basel 1997-2000. Gasthörer...
  •  + 
    * 1944
    Haimel hat seit den 1970er Jahren vorwiegend in Lateinamerika fotografiert, bekannt geworden sind seine Aufnahmen von Tanzenden, von denen einige auch für CD-Booklets Verwendung fanden.
  •  + 
    * 1.12.1898, † 11.5.1983
    Kindheit in Argentinien. Beginn des Studiums als Maler und Grafiker an der Königlichen Kunstschule Berlin 1915. Einberufung in den Krieg 1916. Nach dem Ersten Weltkrieg zunächst als Bildredakteur,...
  •  + 
    * 30.9.1964
    Matura an der KME Zürich 1994. Autodidaktische Ausbildung zum Fotografen. Freischaffender Pressefotograf für Tages-Anzeiger in Zürich 1994-1998. Seither freischaffend in den Bereichen Porträt und...
  •  + 
    * 30.1.1945
    Mädchenoberschule Basel 1961-1964. Fotoklasse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey 1964-1967. College of Art and Design, Birmingham 1968. Assistentin bei René Groebli in Zürich 1968-1973. Eigenes...
  •  + 
    * 2.5.1906, † 25.6.1979
    Abitur in Riga, danach Studium der Elektrotechnik in Dresden. Nebenbei freiberufliche Arbeit als Fotograf für den Ullstein-Verlag. 1931 Emigration nach Paris, Eröffnung eines Fotostudios. Seine...
  •  + 
    * 28.3.1915, † 6.3.1999
    Hamaya, der seit seiner Jugend fotografierte, begann im Alter von 22 Jahren als freischaffender Fotojournalist zu arbeiten. Die Bekanntschaft mit dem Ethnologen Shibusawa Keizo 1939 weckte sein...
  •  + 
    * 1981
    Matura Bern 2001. Ecole Cantonale d’Arts du Valais 2003/04. Ausbildung zur Fotografin in Vevey 2004-2006. Fotoklasse an der Ecole Supérieure d’Arts Appliquées in Vevey 2006-2008. Assistenz bei...
  •  + 
    * 1902, † 1970
    Coiffeurlehre in Bern. Ausbildung zum Bildhauer, wegen einer Stauballergie musste Hämisegger diesen Beruf aufgeben. Beschäftigung mit der Fotografie. Mit seiner Frau Maria Pieren eröffnete Hämisegger...
  •  + 
    * 24.11.1955
    Lehrerinnenseminar Menzingen ZG 1971-1975. Spanischstudium an der Universität Málaga 1977/78. Studium der Psychologie, Psychopathologie und Ethnologie an der Universität Zürich 1980-1988. Jahreskurs...
  •  + 
    * 14.10.1954
    Fotoklasse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey 1972-1976. Diverse Tätigkeiten und Berufe 1976-1980, u.a. Bauzeichner, Luftbildfotograf in Österreich, Fotograf im Palace Hotel St. Moritz und bei der...
  •  + 
    * 1949
    Studium der Fotografie an der Folkwangschule Essen bei Otto Steinert 1969-1973. Seither freischaffender Fotograf. Teilnahme an der Mission photographique de la DATAR 1984. Fotoserien: Landschaften in...
  •  + 
    * 21.12.1896, † 28.9.1979
    Anfänglich Angstellter der Lötschbergbahn. Fotografenlehre bei Albert Steiner in St. Moritz, mit dem er befreundet blieb und dessen Stil sein eigenes Schaffen prägte. Eigenes „Fotolädeli“ in...
  •  + 
    * 23.1.1942
    Aufgewachsen in England. Ausbildung als Marinefunker. Fünf Jahre bei der Royal Air Force. Fotografiert seit der Jugend. Lebte in Deutschland (1968-1970) und in Südafrika 1974-1976. In der Schweiz...
  •  + 
    * 29.7.1922, † 4.2.1999
    Die Familie Hartmann emigrierte 1938 in die USA. Erich Hartmann fand Arbeit in einer Textilfabrik und besuchte Abendschulen. Im Zweiten Weltkrieg als Soldat in England, Belgien und Frankreich. Nach...
  •  + 

    In Beatenberg aktiv.
  •  + 
    * 25.5.1964
    Kinooperateur 1983-1986. Kunstgewerbeschule Basel 1986/87. Fotografische Ausbildung und Arbeit bei Georg Freuler in Basel 1986-1991. Seither freischaffend in Basel mit eigenem Studio. Stipendium...
  •  + 
    * 1949
    Hashiguchi begann in den sechziger Jahren mit einer sozialdokumentarischen, humanistisch grundierten Porträtfotografie, die sich zu einer visuellen Soziologie der japanischen Gesellschaft ausgeweitet...
  •  + 
    * 26.1.1926
    Fotografenlehre bei Arnold Reichen in Frutigen 1956-1959. Anstellung in Moutier bei César Crea, wo er vor allem Aktualitätenfotos für die Lokalpresse und Hochzeitsreportragen machte. Eröffnung eines...
  •  + 
    * 1954
    Hassler arbeitet mit einer selbst gebauten Panoramakamera, mit der er Landschaften, Schluchten und Strassenzüge aufnimmt.
  •  + 
    * 4.9.1938
    Matura 1958. Fotoschule Vevey 1958-1960. Bildhauerausbildung bei Hans Josephson in Neapel 1960-1963. Freischaffender Fotoreporter 1964-1967, Publikationen in Tages-Anzeiger, Berliner Illustrierte,...
  •  + 
    * 19.3.1958
    1980 Studienabschluss an der School of Art & Design der Tsukuba University in Ibaraki, Japan. Beendete 1984 die Postgraduate Studies an derselben Schule. 1996 als Resident Artist nach Kalifornien....
  •  + 
    * 15.12.1951
    Matura 1970. Studium phil. l in Bern und in Marburg. Als Fotograf Autodidakt. Fotoreportagen seit 1970.
  •  + 
    * 1871, † 1958
    Fotograf in Heiden AR von ca. 1895 bis 1958. Präsident des Schweizerischen Photographen Verbandes (SPhV) 1925-1934. Hausamanns Sohn Hans (1897-1974) war ebenfalls Fotograf und gründete 1925 den ersten...
  •  + 
    * 4.3.1925, † 19.3.2007
    Violinstudium am Konservatorium Zürich 1944-1948. Aufenthalt und Reisen in den USA 1950-1956, erste Fotografien. Reisen in den Nahen Osten und nach Asien 1954-1959. Experimente mit der Farbfotografie...
  •  + 
    * 1822, † 18.3.1891
    Lehrer in Scheunenberg und Orpund 1843-1850. Ausbildung zum Graveur in Biel, Graveur-Atelier ab 1853. Eröffnung eines fotografischen Ateliers in Biel, das 1875 an W. E. Frehse überging....
  •  + 
    * 25.6.1943
    Ausbildung als Dekorateurin 1959-1964. Fotografenlehre bei Roland Schneider in Solothurn 1965-1968. Pressefotografin bei Keystone Press Zürich 1969. Übersiedelung in die USA. Ausbildung zur...
  •  + 
    * 1941, † 1991
    "Marucha" begann erst nach der Machtübernahme zur Fidel Castro zu fotografieren. Im Unterschied zu den etwas älteren Fotografen wie Raúl Corrales, Osvaldo Salas oder Alberto Díaz Gutiérrez (Korda)...
  •  + 
    * 23.11.1946
    Fotografenlehre bei Max Buchmann in Zürich 1965-1968. Fotograf Werbeabteilung bei Oerlikon Bührle in Zürich 1969. Anstellungen bei der Werbeagentur Kowena in Zürich und bei Gisler & Gisler in Zürich...
  •  + 
    * 22.12.1979
    Ecole Cantonale d‘Art Lausanne ECAL 1999-2003. Mit Sami Benhadj und Guy Meldem Gründer der Künstlergemeinschaft Körner Union. Eidgenössische Auszeichnung für Fotografie 2004; Preis vfg Young Talents...
  •  + 
    * 27.2.1951
    Fotografenlehre beim Modefotografen Jack Malaise in Zürich 1968-1971. Kurs in Advanced Photography am London College of Printing 1972/73. Aufenthalt in Spanien 1973/74. Lehrer für Fotografie in Zürich...
  •  + 
    * 6.9.1956
    Studium an der Sorbonne, Paris 1976/77. Stage als Geigenbauer in London 1977/78. Reise durch Nord- und Zentralamerika 1979-1981. Auodidaktische Beschäftigung mit Fotografie. Fotoassistenz in New York...
  •  + 
    * 1908, † 1990
    Hecks Vater stammte aus dem Elsass und hatte sich als Coiffeur in Landquart niedergelassen, wo er sich einen Namen als Fotograf machte. Er war zwar Amateur, aber nichtsdestotrotz der „offizielle“...
  •  + 
    * 1872, † 1905
    Fotograf in Zürich.
  •  + 
    * 22.9.1811, † 27.4.1889
    Pastorensohn, Lampenschmied und Spengler. Nach 1840 Zusammenarbeit mit dem Maler, Graveur und Erfinder Friedrich von Martens und dem Physiker, Mathematiker und Astronomieprofessor Marc Secretan aus...
  •  + 
    * 1978
    Berufslehre als Elektroniker und Feinmechaniker 1993-1997. Studium der Fotografie an der Ecole Cantonale d’Art Lausanne ECAL 1998-2002. Slade School of Fine Art. University College London 2009-2011....
  •  + 
    * 20.3.1882, † 27.5.1965
    Studium der Geologie an der Universität Zürich, Dissertation 1905. Seit 1909 Forschungsreisen, wissenschaftliche Expeditionen und geologische Expertisen auf allen Kontinenten. Neben wissenschaftlichen...
  •  + 
    * 4.8.1909, † 23.7.1993
    Lehre als Positiv-Retoucheur und Abendklasse an der Kunstgewerbeschule Zürich 1925-1928. Erste Fotografien 1929. Studienreise in die Sowjetunion 1932, Bekanntschaft mit Sergej Eisenstein. Atelier für...
  •  + 
    * 31.3.1907, † 20.11.1986
    Bauernsohn, aufgewachsen in Langnau am Albis. Magaziner, Chauffeur, Gärtner. Kurse an der Foto-Fachschule in Dresden 1936. Eigenes Fotoatelier in Baden, dann drei Jahre lang in Schüpfheim, ab 1947 in...
  •  + 
    * 1876, † 1951
    Heinze kam 1896 mit seiner lungenkranken Frau aus Deutschland nach Davos. 1910 zogen die beiden auf die Lenzerheide, wo Heinze 1912 das erste Fotogeschäft eröffnete. Anfänglich widmete er sich vor...
  •  + 
    * 17.8.1951
    Wirtschaftsgymnasium Bellinzona 1968-1971. Begann 1972 als Sportfotograf. 1980 Workshops bei Dennis Stock, Raymond Depardon u. a. Freischaffender Fotojournalist für Geo, Zeit-Magazin, Neue Zürcher...
  •  + 
    * 1966
    Fachklasse für Fotografie an der Schule für Gestaltung Zürich 1987-1991. Mitarbeit beim Architekten Heinrich Helfenstein 1993. Seit 1995 Architekturfotografie unter dem Agenturnamen Arazebra. Aufträge...
  •  + 
    * 1946
    Namhafter Architekturfotograf, dokumentiert die Schweizer Architektur seit den achtziger Jahren. Aufträge für Burkhalter Sumi, Gigon Guyer, Valerio Olgiati u.a.
  •  + 
    * 8.3.1956
    Cellostudium am Konservatorium Genf 1965-1975. Studium der Fotografie am California College of Arts, am Brooks Institute, Santa Barbara (Kalifornien) und am International Center of Photography ICP in...
  •  + 
    * 18.2.1949
    Fotoklasse an der Kunstgewerbeschule Zürich 1967-1971. Archäologische Fotografie in Israel 1971. Auswanderung nach Kanada 1971. Fotoreportagen in Neue Zürcher Zeitung, Tages-Anzeiger-Magazin, This...
  •  + 
    * 29.1.1927
    Lehre als Retoucheur. Zeichenkurse an der Kunstgewerbeschule Zürich, Weiterbildung an der Académie del la Grande Chaumière in Paris. Maler und Zeichner. Wandbilder (Jugendherberge Zürich-Wollishofen)...
  •  + 
    * 22.11.1952
    Matura 1971. Studium der Ethnologie an der Universität Bern 1972/73. Reisen nach Mittelamerika und Afrika 1974-1976. Fotoklasse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey 1977-1980. Freischaffender...
  •  + 
    * 1980
    Fachklasse Fotografie an der Ecole d'arts appliqués in Vevey 2001-2003. Fachklasse Visuelle Kommunikation an der Haute école d'arts appliqués in Genf 2003-2006. Fotografin/Grafikerin für die Bewerbung...
  •  + 
    * 9.6.1909, † 31.1.1993
    Nach einem angefangenen Physikstudium wechselte Henle an die Bayerische Staatslehranstalt für Lichtbildwesen in München. Nach einem Jahr in Florenz, wo er als Reproduktionsfotograf tätig war, setzte...
  •  + 
    * 1966
    Studium der Literatur in York. Henley lebte von 1989 bis 1999 in China und in Japan, wo er als Autodidakt zu fotografieren begann. Er arbeitet heute als Fotojournalist vornehmlich in Asien, seine...
  •  + 
    * 4.4.1879, † 1963
    Die Ausbildung zum Architekten musste Henn aufgrund eines Unfalls abbrechen. Fotografenlehre in Köln. Auf der Wanderschaft kam Henn 1907 auch in die Schweiz und arbeitete bis 1910 beim Fotografen...
  •  + 
    * 17.4.1937
    Fotografenlehre in Chur 1956-1959. Volontariat im Atelier Henn in Zürich 1959/60. Eigenes Atelier für Porträtfotografie in Zürich 1978-1985.
  •  + 
    * 5.8.1909, † 8.5.1953
    Fotografenlehre in Zürich und Lausanne 1930-1932. Aufenthalt in Paris 1932-1939, wo Herdeg Künstler wie Arp, Braque, Calder, Mirò, Mondrian, Picasso porträtierte. Sachfotografie, insbesondere...
  •  + 
    * 3.1.1908, † 17.12.1995
    Bruder von Hugo Paul Herdeg. Kunstgewerbeschule Zürich 1926-1928. Hochschule für angewandte Kunst in Berlin 1928-1930. Studienaufenthalte in Paris, London, New York 1933-1937. Mit Walter Amstutz...
  •  + 
    * 1878, † 1933
    Hergert war ab ca. 1900 für drei Jahrzehnte in Aarau ansässig, wo er Bauten, Ortsbild, Landschaften fotografierte und auch porträtierte. Sein Fotoatelier wurde vom Sohn Rolf weitergeführt.
  •  + 
    * 1941
    Studium an der London School of Film Technique 1964-1967. Kamermann beim Tessiner Fernsehen TSI. Hermanns erster eigener (Kurz-) Film entstand 1969. Lebt und arbeitet als Journalist und Filmregisseur...
  •  + 
    * 1862, † 1947
    Geboren in der Tschechoslowakei. Ingenieurstudium in Wien, wird österreichischer Staatsangehöriger. In New York 1905-1913. Lässt sich nach dem Ersten Weltkrieg in der Schweiz nieder. Redaktor der...
  •  + 
    * 1972
    Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ, Fachklasse Neue Medien 2000-2002, Fachklasse Bildende Kunst 2002-2004. Assistentin von Olivia Heussler, Tres Camenzind und Felix Streuli....
  •  + 
    * 26.7.1911, † 14.10.1968
    Dritter Sohn des Schriftstellers Herman Hesse. Gymnasium in Thun. Berufslehre bei einem Architekten in Thun. Studium an der Hochschule für Bau und Gestaltung in Dessau. Erste Fotografien....
  •  + 
    * 5.12.1970, † 20.4.2011
    Stonyhurst College und Studium von Altphilologie und Englisch in Oxford. Während einer zweijährigen Reise in Asien wurde Hetherington klar, dass er Fotograf werden möchte. Nach einer mehrjährigen...
  •  + 
    * 18.11.1957
    Lehre als Arztgehilfin 1975-1977, Kurs am Tropeninstitut Basel. Autodidaktische Aneignung der Fotografie, freie Fotografin. Pressefotografin für Keystone Press in Zürich 1979-1983. In den 1980er...
  •  + 
    * 1867, † 1944
    Niederlassung als Fotograf in Aigle, später Umzug des Fotogeschäft nach Saint-Maurice. Einige hundert Glasplattennegative liegen bei der Médiathèque Valais in Martigny.
  •  + 
    * 31.1.1823, † 23.10.1897
    Porträtmaler und Fotograf aus Deutschland. Drei fotografische Ateliers in Zürich nach 1852. Atelier für Porträtmalerei in Zürich 1875-1877.
  •  + 
    * 1930, † 1986
    Im Kanton Luzern aufgewachsen. Fotografenlehre bei Benedikt Rast in Freiburg. Eröffnung eines eigenen Fotoateliers. Während zwanzig Jahren arbeitete Hilber eng mit seiner Frau Micheline zusammen, die...
  •  + 
    * 30.12.1900, † 2.3.1994
    Zweites von neun Kindern, Verdingbub, Bauernknecht, Arbeit in einer Braunkohlegrube in Zell LU, Torfstecher auf dem Zugerberg, Handlanger, Weber, Holzarbeiter. Als Fotograf Autodidakt. Erste Kamera...
  •  + 
    * 19.3.1959
    Aufgewachsen in Kilchberg ZH. Als Fotograf Autodidakt, zahlreiche Volontariate, Seminare und Workshops. Pressefotograf für die Agentur Bild & News in Zürich 1982-1984. Seit 1983 akkreditierter...
  •  + 

    Inhaber eines Poskartenverlags. Aktiv in Lugano und Davos nach 1910. Lehrmeister von Christian Schiefer.
  •  + 
    * 26.9.1874, † 4.11.1940
    Hine wuchs im Restaurantbetrieb der Eltern auf und schlug sich nach dem Tod des Vaters während zehn Jahren als Arbeiter durch. Studium der Soziologie in Chicago und New York 1900-1907. Hilfslehrer für...
  •  + 
    * 7.4.1913, † 2008
    Berufslehre als Retoucheur 1927-1931. Chefretoucheur 1932-1934. 1934 gelangen Hinz die ersten druckreifen farbfotografischen Papierbilder in der Schweiz (Pinatypien). Ausbildung zum Fotolithografen...
  •  + 
    * 1865, † 1928
    1890 eröffnete Hirsbrunner sein erstes Fotoatelier in Luzern. 1898 verlegte er es in die Räumlichkeiten des ehemaligen Ateliers von Jules Bonnet, das er samt dem Haus 1896 erworben hatte....
  •  + 
    * 1833, † 1912
    Ursprünglich Schreiner und Instrumentenbauer, eignete sich Hirschler das fotografische Handwerk anfangs der 1860er Jahre bei einem Wanderfotografen an. 1864 liess er sich in Oberägeri nieder, war...
  •  + 
    * 4.11.1955
    Vorkurs an der Schule für Gestaltung in Luzern 1973. Ausbildung zum Grafiker bei Niklaus Troxler in Willisau 1974-1978. Als Fotograf Autodidakt. Lebt und arbeitet in Altdorf. Eidgenössische Stipendien...
  •  + 
    * 27.4.1940
    Fotografenlehre in Lugano 1955-1958. Kunstgewerbeschule Zürich. Kameramann und Fotograf in Lugano und Zürich 1962-1970. Fotograf und Dokumentarfilmer beim Baugeschichtllichen Archiv der Stadt Zürich...
  •  + 
    * 17.3.1878, † 20.11.1951
    Sohn eines niederländischen Bankiers. Geboren in Davos, wo seine malariakranke Mutter zur Kur weilte. Kindheit in Appeldoorn, wo der Vater Vermögensverwalter des Königshauses war. Umzug nach Freiburg...
  •  + 
    * 4.2.1944
    Tochter des Journalisten und Fernsehmoderators Werner Höfer ("Der internationale Frühschoppen"). Studium der künstlerischen Fotografie an den Kölner Werkschulen und des Films und Fotografie bei Bernd...
  •  + 
    * 21.1.1922, † 2.11.2009
    1933 Emigration der Familie über Genf nach Spanien. Nach Ausbruch des spanischen Bürgerkrieges 1936 Niederlassung in der Schweiz. Besuch der internationalen Schule in Genf. Fotografenlehre im...
  •  + 
    * 3.8.1969
    Handelsmittelschule in Zürich. Kurse am International Center of Photography in New York 1992/93. Pressefotografin bei der Neuen Zürcher Zeitung.
  •  + 
    * 10.2.1936
    Handelsschule in Aarau 1952-1955. Als Fotograf Autodidakt. Texter bei Comet Photo AG in Zürich 1958. Selbständiger Reportagefotograf seit 1959. Publikationen in Sie und Er, Neue Zürcher Zeitung, Heim...
  •  + 
    * 31.1.1956
    Kantonsschule Sion 1972-1978, Matura C. Fotografenlehre bei Oswald Ruppen 1978-1982, parallel dazu Fotoausbildung an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey. Gründet mit Nicolas Crispini die Fotoagentur...
  •  + 
    * 1883, † 1969
    Aufgewachsen in Kleinbasel, wo der Vater 1891 ein Fotogeschäft eröffnete. Dort absolvierte Hoffmann nach der Schulzeit eine dreijährige Lehre, er besuchte auch die Kunstklassen an der Gewerbeschule....
  •  + 
    * 1855, † 1936
    Albert Höflinger war ein Sohn von Jakob Höflinger, der 1857 in Basel ein Fotoatelier eröffnete. Neben Jakobs Neffen August Höflinger und dessen Enkel Heinz Höflinger (1928-2003) führte Albert...
  •  + 
    * 1867, † 1939
    August Höflinger war ein Neffe von Jakob Höflinger, der 1857 in Basel ein Fotoatelier eröffnete. Neben Jakobs Sohn Albert Höflinger (1855-1936) und seinem eigenen Enkel Heinz Höflinger (1928-2003)...
  •  + 
    * 21.7.1819, † 18.12.1892
    Ausbildung zum Schildermaler und Zeichner. Arbeit im väterlichen Uhrengeschäft in Böhmen 1842-1853. Wegen schlechter Geschäfte verlegte Höflinger sich auf die Fotografie. Zusammenarbeit mit Joseph...
  •  + 
    * 13.1.1974
    Vorkurs an der Kunstgewerbeschule Zürich 1995/96. Studium der Fotografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ 1997-2002. Freie Fotografin und Dozentin in Zürich 2002-2004....
  •  + 
    * 16.9.1960
    Fotografenlehre 1978-1981. Grafische Tätigkeit (Offsetdruck, Steindruck) 1981/82. Freischaffende Fotografin seit 1983. Künstlerische Projekte mit Fotografie. Postkarten seit 1981. Förderpreis der...
  •  + 
    * 1887, † 1944
    Ausbildung zum Fotografen an der Bayerischen Staatslehranstalt in München 1912-1914. Von 1918 bis 1932 war Holdt Porträtfotograf in Köln, spezialisiert auf Farbaufnahmen. Ab 1934 war er als...
  •  + 
    * 26.1.1971
    Realgymnasium Rämibühl Zürich 1985-1989. Ausbildung zum Studio- und Fachfotografen bei den Werbefotografen Peter Huber und Max Roth in Zürich 1989-1991. Fotografenpraktikum bei der Bildagentur...
  •  + 
    * 1902, † 1988
    Bauerntochter, Papeterieverkäuferin in Locarno. Geschäftsführerin der Filiale des St. Galler Fotogeschäfts Walz in Arosa 1935, die sie kurz darauf kaufte und unter dem Namen Foto Fiechter führte. 1938...
  •  + 
    * 1912
    Kaufmännische Lehre. Fotografenlehre bei Hans Grämiger in Winterthur. Fotolaborant bei Walz AG in St. Gallen, Versetzung in deren Filiale nach Arosa 1935. Heirat mit Maria Homberger-Fiechter 1938,...
  •  + 
    * 10.6.1936
    Erste Experimente mit einer Plattenkamera im Alter von vierzehn Jahren. Studium der Kunstgeschichte und Archäologie in München und Göttingen 1956-1959. Höpker wurde in jungen Jahren mehrmals für seine...
  •  + 
    * 5.12.1958
    Erstausbildung als Kindergärtnerin, Zweitausbildungen als Musik- und Tauchlehrerin. Kurse bei der Gruppe autodidaktischer FotografInnen in Luzern 1992-1994. Seit 1999 Fotografin an der ETH Zürich im...
  •  + 
    * 22.6.1976
    Lehre als Typografin in Glarus 1993-1997. Studium an der F+F Schule für Kunst und Mediendesign in Zürich 1999-2001 und an der Ecole Cantonale d‘Art du Valais ECAV in Sierre 2001-2007. Lebt in Biel....
  •  + 
    * 11.6.1897, † 8.5.1990
    Bauingenieurstudium an der ETH Zürich, Diplom 1921. Architekturstudium an der ETH Zürich, Diplom 1924. Fotograf. Statiker bei Ferrobeton in Rom 1924-1926. Mit Rudolf Steiger Inhaber des...
  •  + 

    Ehefrau von Carl Theodor Hubacher.
  •  + 
    * 1965
    University of Texas, Austin USA 1985-1988, B.F.A. Skowhegan School of Painting and Sculpture, Skowhegan, Maine USA 1987. Yale University School of Art, New Haven, Connecticut USA, MFA Sculpture...
  •  + 
    * 25.3.1938
    Fotoschule Vevey 1958-1961. Seither freischaffender Fotograf in Lausanne. Fotoreisen in Asien und Afrika für WHO, FAO, UNICEF. Mitarbeit bei Image-Roche in Basel. Seit 1972 Skulptur- und...
  •  + 
    * 16.12.1952
    Fachklasse für Innenarchitektur und Produktgestaltung an der Kunstgewerbeschule Zürich 1970-1976. Praktikum als Theatermaler am Schauspielhaus Zürich 1974. Studium von Malerei, Grafikdesign und...
  •  + 
    * 20.9.1957
    Berufslehre als Metallbauschlosser. Metallbautechnikerschule SMT in Basel 1980-1982. Beginn der freien künstlerischen Tätigkeit 1982. Als Fotograf Autodidakt, Fotografie als Mittel der künstlerischen...
  •  + 
    * 23.3.1972
    Matura 1990 in Zürich. Fotoklasse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey 1991-1995. Mitglied der Fotoagentur Lookat Photos, Zürich 1994-2004. Joop Swart Masterclass, Holland 1998. Freischaffender...
  •  + 
    * 13.5.1962
    KV-Ausbildung 1978-1981. Fotoklasse an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ 1984-1988. Mitglied der Stiftung Documenta Natura, die umfassende Fotodokumentationen über Bau-, Verkehrs-,...
  •  + 
    * 21.6.1910, † 8.5.1996
    Ausbildung zum Papieringenieur in Darmstadt. 1930 gelang es dem Studenten, dem Frankfurter Illustrierten Blatt eine Bildreportage zu verkaufen. Auf Anraten des Chefredaktors ergriff Hubmann den damals...
  •  + 
    * 21.11.1963
    Chef-Fotograf Bundeshaus für die Agenturen Keystone Press und Reuters International. Fotograf beim Sonntags-Blick 1996 bis 1998 und bei der Schweizer Illustrierten 1998 bis 2000. Seither eigenes...
  •  + 
    * 14.3.1886, † 19.4.1972
    Zeichnungsschule für Industrie und Gewerbe in St. Gallen 1905-1909. Entwerfer bei einem Stickereiunternehmen. Kavallerist im Ersten Weltkrieg. Seit 1920 in Zürich ansässig. Seinen Ruf verdankt...
  •  + 
    * 6.4.1944
    Hügin begann bereits in jungen Jahren zu fotografieren, seine Aufnahmen erschienen 1959-1964 in der Thurgauer Zeitung. Matura 1963. Werkklasse für Fotografie bei Otto Steinert an der Folkwangschule...
  •  + 
    * 24.12.1929
    Vorkurs und Grafik-Fachklasse an der Kunstgewerbeschule Basel 1945/46, Grafik-Fachklasse 1946. Fotografenlehre bei Jacques Weiss in Basel 1947-1950. Fotoassistent an der Fotoschule Vevey bei Hermann...
  •  + 
    * 24.7.1948, † 14.10.1996
    Aufgewachsen in Le Vaud am Fuss des Jura. Seit 1957 in Nyon ansässig. Ausbildung zum Elektroniker. Autodidaktische Ausbildung zum Fotografen, Kurs an der Famous Photographers School. Fotojournalist,...
  •  + 
    * 8.3.1956
    Studium der Kunstgeschichte und Linguistik an der Universität Genf 1976-1978. Autodidaktischer Maler und Fotograf seit 1979. Künstlerische Arbeiten mit Fotografie. Bühnenbilder für Theater seit 1982....
  •  + 
    * 1928
    Tochter des Zürcher Schriftstellers Rudolf Jakob Humm. Lebt seit 1956 in Lateinamerika, bis 1960 in Peru, seither in Mexiko. Als Fotografin Autodidaktin. Bild- und Textbeiträge für die Zeitschrift...
  •  + 
    * 7.7.1944
    Gymnasium und kaufmännische Ausbildung in Basel. Exportkaufmann und Marketingberater in Paris, Manchester, London 1966-1977. Intensive Beschäftigung mit der Farbfotografie. Beruflich Verkaufs- und...
  •  + 

    Der aus Polen stammende Humnicki hielt sich 1841-1852 in Bern auf, wo der bei Louis Lamouche lernte, Daguerreotypien herzustellen. Humnicki betrieb dann während einigen Jahren ein Atelier in Bern,...
  •  + 
    * 6.1.1970
    Kantonsschule Schaffhausen 1984-1989. Berufslehre als Bauzeichner 1989-1993. Volontariat als Fotograf beim Anzeiger von Uster 1994-1996. Assistenzen bei Werbefotografen 1996/97. Seither...
  •  + 
    * 13.7.1969
    Schulen und Gymnasium in Bern 1976-1985. Vorkurs an der Kunstgewerbeschule Bern 1985, Fotokurse. Seminar für Hauswirtschaftslehrerinnen 1987-1993. Beschäftigung mit Fotografie und Selbststudium...
  •  + 
    * 1827, † 1901
    Kantonsschule Aarau. Studium der Philologie in München und Bonn, später längerer Aufenthalt in Paris. Ab 1859 Französischlehrer an der Kantonsschule Aarau. Sein Interesse an Schweizer Bauernhäusern...
  •  + 
    * 29.1.1940, † 27.5.1964
    Fotoklasse an der Kunstgewerbeschule Zürich 1957-1960, parodistische Abschlussarbeit über den Fremdenverkehr in Luzern. Experimentelle und dadaistisch inspirierte Fotoarbeiten, teils in Zusammenarbeit...
  •  + 
    * 12.11.1897, † 4.3.1984
    Studium der Geschichte, Philosophie, Kunstgeschichte, Musik in Zürich, Berlin, Leipzig. Weltreise 1922/23. Als Fotograf Autodidakt. 1929 Gründer der Monatszeitschrift Atlantis, die 1964 im Du aufging....
  •  + 
    * 21.7.1934
    Royal Military Academy in Sandhurst 1954/1955. Hurn eignete sich das fotografische Handwerk selbst an. 1955 bis 1957 arbeitete er als Assistenzfotograf für die englische Bildagentur Reflex Agency....
  •  + 
    * 12.10.1974
    Primarschule in Bern 1981-1985, Sekundarschule in Pruntrut 1985-1990, Ecole Supérieure de Commerce in Pruntrut 1990-1993. Sprachaufenthalt und Fotostage am Reiss-Museum in Mannheim 1993/94. Fotoklasse...
  •  + 
    * 1893, † 1966
    Pfarrer in Reichenbach BE. Daneben dokumentierte Hutzli während vielen Jahren den Alltag in seiner Gemeinde und insbesondere das Leben der Bergbauern im Kiental. 1935 produzierte er im Auftrag des...
  •  + 
    * 11.4.1919, † 30.1.1989
    Schulen in Cham. Fotografenlehre bei Grau in Zug. Anstellung in Champéry VS. Rückkehr nach Zug, wo er elf Jahre bei Grau arbeitete. Ab 1944 eigenes Foto- und Optikergeschäft, das Huwyler zusammen...