Gotthard Schuh, Albisgüetli, Zürich um 1935.

Index der FotografInnen

Dieser Index stellt eine Auswahl der schweizerischen und ausländischen Fotografinnen und Fotografen vor, deren Werk in der Sammlung der Fotostiftung Schweiz vertreten ist. Es sind vor allem jene berücksichtigt, die für die Schweizer Fotogeschichte von Bedeutung sind oder die in der aktuellen Fotoszene der Schweiz eine Rolle spielen. Die Einträge umfassen einen kurzen Lebenslauf sowie Angaben zu Ausstellungen und Buchveröffentlichungen.

Die Fotografenliste wird abgerufen
  •  + 
    * 29.4.1958
    Höhere Handelsschule Thun. Diverse Volontariate bei Fotografen 1979-1982. Eröffnung eines Ateliers mit Christian Helmle in Thun. Seit 1984 eigenes Atelier für Werbefotografie in Thun. Freier Fotograf...
  •  + 
    * 20.10.1963
    Matura in Romanshorn 1982. Studium der Soziologie an der Universität Zürich 1983/84. Ausbildung zum Fotografen in Zürich 1988-1991. Freischaffend seit 1991 für diverse Zeitschriften und...
  •  + 
    * 11.6.1815, † 26.1.1879
    Tochter eines Beamten der East India Company und einer französischen Aristokratin. Aufgewachsen bei der Grossmutter in Versailles. 1834 Rückkehr nach Indien. 1848 Übersiedlung nach Großbritannien, als...
  •  + 
    * 24.3.1940
    Ausbildung zum technischen Zeichner beim Architekten Oreste Pisenti in Locarno 1955-1958. Niederlassung in Genf 1960, Umzug nach Frankreich 1976, nach Paris 1980, nach Wien 1998, nach Köln 2002....
  •  + 
    * 1.9.1927, † 7.8.2007
    Chemiker von Beruf, hat sich Camisa nur gerade während 8 Jahren, von 1953 bis 1961, der Fotografie gewidmet. Ihn interessierten formale Aspekte, Fragen der Komposition oder der Tonalität der...
  •  + 
    * 15.4.1946
    Studium der Musik, Fotografie und des Journalismus in Havanna. Nach 1968 Fotograf bei der Zeitschrift Cuba Internacional und für zahlreiche weitere kubanische Zeitschriften und Zeitungen. PR-Chef des...
  •  + 
    * 10.4.1918, † 23.5.2008
    Geboren als Kornell Friedmann. Wie sein älterer Bruder Robert Capa war Cornell Capa als Fotojournalist tätig. 1936 reiste Capa nach Paris, wo sein Bruder als Fotojournalist arbeitete. Capas erster...
  •  + 
    * 22.10.1913, † 25.5.1954
    Eigentlich: Endre Ernö Friedmann. Gymnasium in Budapest 1923–1931. Aus politischen Gründen emigrierte Capa 1931 nach Deutschland. Fotolaborant beim Ullstein Verlag, Assistent bei der Agentur Dephot in...
  •  + 
    * 1964
    Bis 1988 Studium der französischen und russischen Literatur an der McGill University in Montreal. Fotoserie über Osteuropa 1990. Location Manager für die Filmindustrie in Seattle 1991-1993. Umzug nach...
  •  + 
    * 25.4.1972
    Vorkurs und Studienbereich Fotografie an an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich 1990-1997. Executive Master in Design Art und Innovation an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel...
  •  + 

    Fotografin in Delémont seit 1967. Mitgründer des Centre Jurassien d‘Arts Visuels. Eröffnung einer eigenen Fotogalerie.
  •  + 
    * 1962
    Physikstudium und Ausbildung zum Fotografen in Rio de Janeiro. Vollberuflicher Fotograf seit 1988. Arbeitet beim Forum de Ciência e Cultura da Universidade Federal do Rio de Janeiro, wo er für die...
  •  + 
    * 15.8.1981
    Fotoklasse an der Ecole des Arts et des Métiers in Vevey 2000-2003. Ausbildung als Kleinkindererzieherin 2006-2009. Lebt in Lausanne. Mitglied der Fotografenagentur Strates seit 2010.
  •  + 
    * 1958
    Fachklasse für Fotografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ 1983-1987. Museumsfotograf beim Museum für Gestaltung Zürich 1987-1989. Pressefotograf beim Limmattaler Tagblatt...
  •  + 
    * 19.6.1950
    Adrian High School, Michigan USA 1965-1969. Handelsgymnasium Biel 1969-1971. Fotofachklasse an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ 1971-1975. Ko-Leiter der Galerie F+D Cartier in Biel...
  •  + 
    * 16.5.1952
    Handelsgymnasium Biel 1966-1970. Ko-Leiterin der Galerie F+D Cartier in Biel 1978-1983. Freie Kurse an der Schule für Gestaltung Bern 1987-1995. Freie Fotografin. Zusammenarbeit mit Daniel Cartier....
  •  + 
    * 1952 und 1950
    Für das Künstlerpaar Cartier bestehen im Index separate Biografien, bitte unter "Cartier, Daniel" und "Cartier, Françoise" nachschlagen. In der Bilddatenbank sind Werke unter "Daniel Cartier" sowie...
  •  + 
    * 22.8.1908, † 3.8.2004
    Sohn eines Textilfabrikanten. Cartier-Bresson nahm 1927 das Studium der Malerei auf. 1928/29 studierte er Kunst, Literatur und Englisch an der University of Cambridge. Ab 1930 widmete er sich der...
  •  + 
    * 1969
    Studium von Journalismus und Kommunikationswissenschaften in Rio de Janeiro. Seit 1990 Fotojournalistin. Ihre Themen sind Kinder- und Sklavenarbeit, Arbeitskonflikte sowie Konflikte um Landbesitz und...
  •  + 
    * 1947
    Ausbildung zum Grafiker an der Escola Superior de Desenho Industrial in Rio de Janeiro 1969-1973. Standfotograf bei Filmproduktionen. Seit 1971 Kameramann und Regisseur bei mehr als siebzig Filmen....
  •  + 
    * 28.7.1874, † 30.3.1938
    Casasola war einer der ersten Fotoreporter in Lateinamerika. Als Sohn eines Fotografen arbeitete Casasola mit zwanzig Jahren als Setzer und Zeitungsreporter, 1894 begann er zu fotografieren und ab...
  •  + 
    * 29.7.1943
    Castaneda war von 1964 bis 1979 der Fotograf des weltbekannten Ballet Nacional de Cuba in Havanna. Daneben arbeitete er als freischaffender Fotograf, unter anderem für das Cuba Magazine. 1979 verliess...
  •  + 
    * 28.9.1951
    Kunstgewerbeschule Luzern 1968/69, Unterricht bei Max von Moos. Lehre als Schriftenmaler 1969-1972. Kontakte mit Franz Gertsch 1970/71. Seither freier Künstler, als Fotograf Autodidakt. Fotografische...
  •  + 
    * 19.3.1922, † 5.3.1998
    Bedeutendster katalanischer Fotograf. Vater und Bruder waren ebenfalls Fotografen. Fotoreporter in Barcelona seit 1948, Veröffentlichungen in Zeitungen wie Destino und Vanguardia und Zeitschriften wie...
  •  + 
    * 5.12.1964
    Schulen in Chur. Als Fotograf Autodidakt. Lebt in Zürich. Werkbeitrag des Kantons Graubünden 2000; Manor-Kunstpreis Graubünden 2002.
  •  + 
    * 3.8.1964
    Assistenz beim Modefotografen Hanspeter Schneider in Paris 1991. Fotografische Weiterbildung bei der GAF16 in Zürich 1992-1994. Studienbereich Fotografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst...
  •  + 
    * 28.11.1970
    Kantonsschule Hottingen, Zürich 1987-1991. Assistenzen bei Fotografen 1991-1997. Fotofachklasse an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ 1997-2002. Academy of Performing Arts, Prag 2001....
  •  + 
    * 17.4.1885, † 8.9.1962
    Sohn des Lausanner Fotografen Louis Chappallaz. 1901 Stage als kaufmännischer Angestellter in Zürich 1901. Nach seiner Rückkehr arbeitete er im Fotogeschäft seines Vaters, „Photo-Hall“ mit Namen, das...
  •  + 
    * 1926
    Chappot fotografierte seit seinem vierzehnten Lebensjahr den Alltag von Martigny und Umgebung. Sein Lebenswerk wird vom Centre Valaisan de l’Image et du Son verwahrt.
  •  + 
    * 24.4.1881, † 1.6.1957
    Chappuis entstammt ärmlichen Verhältnissen und war in seiner Kindheit Laufjunge in einer Schnapshandlung. Auf ungeklärte Weise eignete er sich das fotografische Handwerk, später auch das...
  •  + 
    * 28.8.1921, † 28.5.2004
    Charbonnier wurde in eine gut situierte Familie geboren, sein Vater war Maler, seine Mutter Schriftstellerin. Mit 18 Jahren erhielt er einen Fotoapparat und hat sich das fotografische Handwerk während...
  •  + 

    Fotografen- und Verlegerfamilie in Genf. Begründer der Dynastie war Joseph Florentin Charnaux (1819-1883), ein Buch- und Kunsthändler, der ab 1857 ein Geschäft an der Place Bel-Air führte. 1881 wurde...
  •  + 
    * 1819, † 1883
    Buch- und Kunsthändler. Geschäft an der Place Bel-Air in Genf 1857-1866 sowie 1880-1883. Ein anderes Geschäft bestand 1876-1879 an der Place de Hollande. Das Geschäft wurde von seinen Kindern Auguste,...
  •  + 
    * 1926, † 2007
    Schüler in der Fotoklasse von Gertrude Fehr an der Ecole des Arts et Métiers in Vevey. In den fünfziger Jahren Fotograf in Lausanne. Später Lehrer der Fachklasse Fotografie an der Ecole des Arts et...
  •  + 

    Studium der Computerwissenschaft am Brown College, Rhode Island, USA 1981-1985. Workshop mit Nan Goldin in Salzburg 1993. Visiting Student am California College of Arts and Crafts, Oakland 1996/97....
  •  + 
    * 10.8.1936
    Fotoklasse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey 1956-1958. Freischaffender Fotograf in Lausanne 1959/60. Fotograf beim Nationalen Kulturrat in Havanna, Kuba 1961-1968. Fotoreporter in Lateinamerika...
  •  + 
    * 7.9.1928, † 2.8.1971
    Experimenteller Schriftsteller jüdisch-russischer Herkunft. Nach einem abgebrochenen Studium an der Columbia University liess er sich 1951 in Frankreich nieder. Nach der Veröffentlichung seines ersten...
  •  + 
    * 11.3.1944
    Fotografenlehre bei Marguerite Courvoisier in Biel 1959-1962. Seither freischaffend, vor allem in den Bereichen Theater, Museen, Kunstausstellungen. Zwischen 1990 und 2014 lebte Chevalier vorwiegend...
  •  + 
    † 1920
    Chiffelles Laufbahn als Fotograf begann 1889 in Neuenburg, wo er bis 1905 aktiv war. Anschliessend zog er nach Freiburg, wo er ein paar weitere Jahre tätig war. Sein Sohn Max-Francis Chiffelle war in...
  •  + 
    * 1913, † 2002
    Sohn des Neuenburger Fotografen Jules-Emile Chiffelle. Berufslehre in Vevey, Anstellungen als Fotograf in Zürich und Biel. Ab 1934 Assistent von Gaston de Jongh in Lausanne. Eigenes Fotoatelier in...
  •  + 
    * 16.9.1957
    Fotografenausbildung bei Hugo Jaeggi in Basel 1976-1979. Beschäftigung mit Botanik und Zoologie seit 1980. Selbständiger Buchantiquariar 1982-1990. Freischaffender Fotograf seit 1990....
  •  + 
    * 19.12.1963
    Fotoklasse an der Ecole d‘ Arts Appliqués in Vevey 1979-1984. Freischaffender Fotograf seit 1986. Lehrbeaufttagter für Audiovision an der Ecole d‘Art in Lausanne 1991-1996. Fernsehfilme. Premier Prix...
  •  + 
    * 2.12.1966
    Ecole de Photographie Créative in Lausanne 1984-1986. Stages in Paris im Bereich von Werbe- und Modefotografie. Fotoredaktorin bei der Tageszeitung La Suisse in Genf 1992-1994. Anschliessend...
  •  + 
    * 14.3.1932, † 13.8.2013
    Cianetti wurde in den frühen fünfziger Jahren von Manuel Gasser, Chefredaktor der Zeitschrift Du, nach Zürich geholt. Mit Gassers Unterstützung eignete sich Cianetti das fotografische Handwerk an, ab...
  •  + 
    * 14.8.1934, † 15.11.2014
    Als Kind war Clergue ein begabter Geigenspieler, musste als Sohn eines Ladenbesitzers aber auf ein Musikstudium verzichten. Clergue eignete sich das Handwerk der Fotografie selbst an. 1953 begegnete...
  •  + 
    * 11.6.1882, † 23.11.1966
    Spross einer Fabrikantenfamilie, der mit acht Jahren leidenschaftlich zu fotografieren begann, bald über eine eigene Dunkelkammer verfügte und bereits im Alter von achtzehn Jahren in einer Ausstellung...
  •  + 
    * 1966
    Fotoklasse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey 1986-1990. Seit 1991 eigenes Labor für Schwarzweiss-Vergrösserung, seit 1994 vollberuflich in der Vergrösserung tätig. Verwendung alter...
  •  + 
    * 1967
    Pressefotograf seit 1986. Teilnahme am Projekt „L’Enquête photographique en Valais 1989-2005“; Pressefotograf bei der Fotoagentur Keystone in Zürich seit 1994.
  •  + 
    * 23.7.1946
    Fotoklasse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey 1967/68, erste Modeaufnahmen. Aufenthalt in San Francisco 1969-1974: Werbefotografie, Stilleben. 1975 in Brasilien: Mitarbeiter der Magazine...
  •  + 
    * 12.12.1939
    Scuola di Fotografia Galileo in Mailand 1957-1961, Assistent bei der Firma Fototecnica Publifoto. Ausbildung zum Kameramann am Centro Sperimentale Cinematografico in Rom ab 1961/62. Bis in die...
  •  + 
    * 22.5.1913, † 25.2.1992
    Collier war Anthropologe und ein Pionier im Bereich der visuellen Anthropologie (Erstellen von Fotos, Filmen u.ä.), zu der er 1967 das Standard-Lehrbuch «Visual Anthropology: Photography as a Research...
  •  + 
    * 1.4.1902, † 1.1.2004
    Colomb gilt als eine der grossen Fotoporträtisten des 20. Jahrhunderts, ihre Sujets waren in erster Linie bekannte Künstler. Sie studierte Violine am Pariser Konservatorium. Anschliessend lebte sie...
  •  + 

    Die Bildagentur Comet Photo AG wurde 1952 von den Fotografen Björn Eric Lindroos, Jack Metzger und Hans Gerber gegründet, sie belieferte die ganze Schweiz mit hochwertigen Pressebildern. In ihren...
  •  + 

    Gemäss Intelligenzblatt der Stadt Bern soll Compar im Mai 1840 der erste gewesen sein, der in Bern Daguerreotypien herstellte. Ob er auch Schweizer war, ist ungewiss. Compar stellte im selben Jahr...
  •  + 
    * 14.1.1919
    Schulen in Klosters. Bereits als Jugendlicher besass Compeer eine Kodak Box. Ausbildung zum Fotografen bei Stefan Berni in Klosters 1935-1938. Aus der Rekrutenschule direkt in den Aktivdienst. Als...
  •  + 
    * 1954
    Ausbildung als Kunstrestaurator. Autodidaktische Aneignung des fotografischen Handwerks. Werbevertrag mit Karl Lagerfeld 1979, Umzug nach Paris. Die Zusammenarbeit mit dem Modemagazin Vogue führte...
  •  + 
    * 1827, † 7.1.1889 (evtl. 1899)
    Conrad liess sich 1850 als Bäcker in Neapel nieder. Erste Fotografien 1855, Eröffnung eines Fotostudios. Conrad war zu seiner Zeit einer der bekanntesten Fotografen der Stadt. Er gehörte zu den ersten...
  •  + 
    * 23.9.1806, † 30.5.1876
    (eigentlich: Adrien de Constant de Rebecque) Entstammt einer Waadtländer Adelsfamilie. Cousin von Benjamin Constant, französisch-schweizerischer Schriftsteller, Politiker und Staatstheoretiker....
  •  + 
    * 1954
    Kunststudium an der Fachhochschule Köln 1979-1984, Schwerpunkt künstlerische Fotografie. Meisterschülerin bei Professor Arno Jansen, Fachhochschule Köln 1984-1987. Mitarbeiterin eines Verlags für...
  •  + 
    * 19.5.1940
    Kunstgewerbeschule Basel 1956-1960. Fotografenlehre bei Robert Spreng in Basel 1960-1963. Umzug nach Zürich 1960. Kameraassistent bei Filmproduktionen 1964-1967. Fotografischde Reportagen (z.B....
  •  + 
    * 29.1.1925, † 15.4.2006
    Sohn eines Zuckerrohrarbeiters. Nach dem Umzug der Familie vom Land nach Havanna arbeitete Corrales als Schuhputzerjunge, Türsteher, Zeitungsverkäufer und Hausmeister, in der Freizeit fotografierte er...
  •  + 

    1850 bis 1858 betrieb Corrodi ein fotografisches Atelier in Zürich. 1862 bis 1877 lebte er in Bern, wo er Optiker und nebenbei als Fotograf tätig war. Später war Corrodi in Langnau i.E. gemeldet, wo...
  •  + 
    * 28.6.1967
    Matura am Collège de Genève 1986. Ecole Supérieure d‘Art Visuel in Genf 1987-1991. Künstlerische Fotografie: Selbstbildnis, Akt, Landschaft. Preis des Fond Cantonal d‘Arts Visuels Genf 1991;...
  •  + 
    * 19.9.1978
    Studium an der RWTH Aachen, Fachbereich Architektur 1999-2000. Prakikum beim Fotografen Ben Isselstein in Aachen 2000. Fotoklasse an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ 2001-2006....
  •  + 
    * 1916, † 1957
    Journalist und Fotograf. Das Fotoarchiv wurde von der Médiathèque Valais in Martigny übernommen.
  •  + 
    * 1896, † 1990
    Fotografin mit eigenem Geschäft in Biel von ca. 1943 bis 1979.
  •  + 
    * 18.10.1959
    Ausbildung zum Bundesbeamten 1975-1981. Als Fotograf Autodidakt, eine Ausstellung der Agentur Magnum in St-Ursanne gibt 1980 den Ausschlag, Fotograf zu werden. Freischaffender Fotojournalist seit...
  •  + 
    * 20.4.1947, † 9.8.2009
    Ausbildung zum Bildhauer und Fotograf in Berlin und in New York 1964-1970. Cravo Neto wandte sich früh der Fotografie und dem Film zu, später auch der Videokunst und Land Art-Projekten. Erste...
  •  + 
    * 8.5.1961
    Fotografenlehre bei Diacolor in Genf 1978-1980, Fotokurse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey. Gründet mit Robert Hofer die Fotoagentur Niro Presse (1979-1981). Fotojournalist für Keystone Press...
  •  + 
    * 25.1.1949
    Matura 1968. Bayerische Staatsanstalt für Fotografie München 1971-1973. Pressefotografin für Keystone Zürich 1974. Freischaffende Reportage- und Landschaftsfotografin seit 1975. Workshops in Arles F...
  •  + 
    * 18.6.1938
    Abgebrochene Chemigraphenlehre. Fotoklasse beiHans Finsler an der Kunstgewerbeschule Zürich 1956-1958. Studienaufenthalt in Paris 1960/61. Eigenes Fotostudio in Zürich seit 1961. Veröffentlichungen in...
  •  + 
    * 12.4.1883, † 24.6.1976
    Chemiestudium an der Universität Washington in Seattle 1901-1907. Arbeit im Porträtstudio des "Indianerfotografen" Edward S. Curtis. 1909 Stipendium für die Technische Hochschule Dresden, wo...
  •  + 
    * 9.4.1944
    Verkäuferlehre 1960-1962 in Lausanne. Fotografenlehre in Lausanne 1963-1966. Arbeit für die Presseagentur Actualités Suisse Lausanne ASL 1967. Fotograf auf englischen Kreuzfahrtschiffen 1968/69....
  •  + 
    * 17.10.1950
    Kunstgewerbeschule Zürich (Druckgrafik und figürliches Zeichnen). Fotodokumentation der Sprayerzeichnungen von Harald Naegeli in Zürich. Veröffentlichungen in NZZ, Weltwoche, Cash, Quaderni...
  •  + 
    * 16.2.1868, † 19.10.1952
    1885 begann Curtis eine Ausbildung zum Fotografen in St. Paul, Minnesota. 1887 wurde er Teilhaber eines Fotostudios in Seattle. 1895 fotografierte er Princess Angeline (Kikisoblu), die 76-jährige...
  •  + 
    * 25.10.1899, † 1945
    Typograf, Grafiker, Buchdrucker, Fotograf. 1924-1936 in der Buchdruckerei Gebrüder Fretz in Zürich tätig, deren künstlerischer Leiter ab 1930. Übersiedelung nach Wien 1937. Cyliax setzte als einer der...