Hans Staub, Bauernknabe im Emmental, 1938.

© Céline Brunko

TRANSFORMATION
Publikationen von Sputnik Photos und Beat Schweizer

2. Juni bis 14. Oktober

Fotobibliothek
in der Passage

Es ist bereits über ein Vierteljahrhundert her, seit die Sowjetunion formal aufgehört hat zu existieren. Seit diesem historischen Ereignis befinden sich die postsowjetischen Länder in einem stetigen Wandel. Aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten Sputnik Photos und Beat Schweizer (CH, *1982) diesen Transformationsprozess anhand von historischen, politischen, ökonomischen und soziokulturellen Motiven. Entgegen einem meist von westlichen Vorurteilen durchsetzten Blick zeichnen sie aus der Innen- wie Aussenperspektive ein vielschichtiges und komplexes Bild der Auswirkungen auf den postkommunistischen Raum. Auch wenn sich beide Positionen im Feld der Dokumentarfotografie verorten, so stellen ihre Publikationen durch ihren bewussten Umgang mit Bild und Text, durch Experimentieren mit unterschiedlichen Materialitäten und Publikationsformen, sowie durch Nutzung von historischem, archivarischen und eigenem Bildmaterial komplexe und durchaus ambivalente Bezüge zur Thematik her. Der publizistische Aspekt als Frage nach der Form der Präsentation und Vermittlung von Bild und Text steht dabei im Zentrum ihrer Arbeiten und ermöglicht eine eigenständige Positionierung im Feld einer erweiterten und selbstreflexiven dokumentarischen Praxis.
Kuratiert von Céline Brunko, Bibliothekarin Fotobibliothek.

Weiterlesen

Zur Recherche Im Katalog der Fotobibliothek