Gotthard Schuh, Kinder am Ufer der Seine, Paris 1930er Jahre.

Jules Decrauzat, Flugversuch, Genf, 1911

© Keystone / Photopress-Archiv / Jules Decrauzat

Das Leben ein Sport Jules Decrauzat – Pionier der Fotoreportage

30. Mai bis 11. Oktober 2015

Eine Entdeckung: rund 1250 Glasnegative aus der Zeit zwischen 1910 und 1925, die im Archiv der Schweizer Bildagentur Keystone dem Zahn der Zeit getrotzt haben. Die Qualität dieser Fotografien war bekannt, doch die Umstände ihrer Entstehung lagen weitgehend im Dunkeln. Erst dank intensiven Recherchen kann nun ein neues Kapitel der Schweizer Fotogeschichte geschrieben werden: Der in Biel geborene Jules Decrauzat (1879–1960), aus dessen umfangreichem Werk die 1250 Glasnegative stammen, ist wohl der erste bedeutende Fotojournalist der Schweiz. Schon um 1900 machte er sich international einen Namen als Reporter und verfolgte das Weltgeschehen für die französische Presse. 1910 liess er sich in Genf nieder und spezialisierte sich auf Sportberichte – wobei seine Fotografien weit über Sportfotografie im engeren Sinn hinausgehen. Sowohl technisch als auch ästhetisch erweist sich Decrauzat als ein Meister des Mediums, dem es gelang, seine Epoche und ihren Geschwindigkeitsrausch in packenden Bildern darzustellen.

In Zusammenarbeit mit Keystone, PhotoforumPasquArt, Biel, und Echtzeit Verlag, Basel.

Mehr Infos

Führungen

Mit Unterstützung von Bundesamt für Kultur und Migros-Kulturprozent.