Roger Humbert, ohne Titel (Luminogramm), 1955.

Wovon wir leben. Flugbilder von Georg Gerster

Fotostiftung Schweiz, Winterthur
15. März bis 26. Mai 2013

Der Schweizer Georg Gerster (geb. 1928 in Winterthur) hat in einem halben Jahrhundert Flugfotografie «die herkömmliche Luftaufnahme zum Flugbild veredelt». Dabei erlangte der promovierte Germanist nicht nur technische Meisterschaft. Bei Gerster verbindet sich die Faszination für abstrakte Formen und berauschende Farben mit dem Drang nach Erkenntnis. Der dem Flugbild eigene Verfremdungseffekt ist ihm nicht Selbstzweck. Gerster nutzt ihn, um beim Betrachter Respekt für die Schönheit und Einzigartigkeit unseres Planeten zu wecken. Er fördert damit aber auch das Verständnis für gewachsene, jahrtausendealte Strukturen und Lebensformen, und er dokumentiert die Auswirkungen von menschlichen Eingriffen in den ökologischen Kreislauf. 50 Jahre nach seinem ersten Fotoflug, zu dem er 1963 im Sudan startete, widmet ihm die Fotostiftung Schweiz in Winterthur eine monografische Ausstellung. Unter dem Titel «Wovon wir leben» geht es dabei um das Thema Welternährung, ein Schwerpunkt in Gersters Schaffen. Neben einigen Klassikern präsentiert die Schau auch zahlreiche erstmals vergrösserte Werke. 

Mehr Infos

Georg Gerster: Weizenanbau bei Caparroso in Navarra, Spanien 1995 © Georg Gerster

Begleitveranstaltungen:

Dienstag, 9. April 2013, 12.15-12.45 Uhr:
Bildfokus am Mittag Colour Field and Hard Edge – abstrakte
Tendenzen in den Flugbildern von Georg Gerster
mit Teresa
Gruber.
Anschliessend Lunch-Möglichkeit im Bistro George.
Eintritt CHF 10.–/8.–
Ort: Fotostiftung Schweiz

Mittwoch, 17. April 2013, 19.30-20.30 Uhr:
Über den Wolken. Eduard Spelterini (1852-1931), Ballonpionier und Fotograf. Vortrag von Hilar Stadler, Leiter Museum Bellpark, Kriens.
Eintritt CHF 15.–/10.–
Ort: Fotostiftung Schweiz (Seminarraum)

Sonntag, 5. Mai 2013, 11.30-12.30 Uhr:
Ausstellungsrundgang mit Georg Gerster.
Eintritt: CHF 8.–/6.–
Ort: Fotostiftung Schweiz

Mittwoch, 22. Mai 2013, 19.30-20.30 Uhr:
«Wir starten!» – Walter Mittelholzer (1894-1937) als Flieger und
Fotograf.
Vortrag von Nicole Graf, Leitung Bilder und Karten, ETH-Bibliothek, Zürich.
Eintritt CHF 15.–/10.–
Ort: Fotostiftung Schweiz (Seminarraum)

Mit Unterstützung von: Bundesamt für Kultur, Migros-
Kulturprozent, george foundation, F. Aeschbach AG, Keystone, Stadt Winterthur und ERC Uster.