Anita Niesz, Troyes, 1955/56.

Schade, Meinrad

* 10.3.1968

Schulen in Kreuzlingen 1974-1987. Studium der Biologie an der Universität Zürich 1988-1996. Betreuer in einer städtischen Notschlafstelle 1990-1996. Fotografie-Kurs an der F+F Schule in Zürich 1996/97. Biologielehrer in Winterthur 1996/97. Sachbearbeiter beim Amt für Soziale Einrichtungen der Stadt Zürich 1996-1999. Kurse bei der Gruppe Autodidaktischer FotografInnen GAF in Zürich 1997-1999. Lehrgang Pressefotografie am Medienausbildungszentrum MAZ in Luzern 1999/2000. Fotograf beim St. Galler Tagblatt 2000-2002. Freischaffender Fotograf für Lookat Photos in Zürich seit 2002, Mitglied Lookat Photos seit 2003. Langzeitprojekt: Migration, Heimatverlust in Europa (1999-2004), Folter- und Kriegsopfer, Verbrannte Erde (Atombombentests in Kasachstan), Berg Karabach. Stipendium der Christoph Eckenstein-Stiftung 2002; Stipendium der Kulturstiftung des Kantons Thurgau 2003; Beitrag der Kulturstiftung des Kantons Thurgau 2008, 2010.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Migration: Fünf Geschichten aus Europa 1999-2004», Eigenverlag, Zürich 2004; «Mit der schwierigen Erinnerung in der sicheren Fremde» (Kat.), Kontrast, Zürich 2008; «Zwischen Stall und Hotel. 15 Lebensgeschichten aus Sils im Engadin», Limmat, Zürich 2011; «Krieg ohne Krieg/War Without War», Scheidegger & Spiess, Zürich 2015.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Frontiere a confronto/Über die Grenze», Rotpunktverlag, Zürich 2001; «Facetten 2/3», Niggli, Sulgen 2003; «Il lungo addio – Der lange Abschied. 138 Fotografien zur italienischen Emigration in die Schweiz nach 1945» (Text D. Bachmann), Limmat, Zürich 2003; «9. Bieler Fototage. On the Road again» (Kat.), Etc. Publications, Berlin 2005; «The Selection 2005» (Kat.), Schwabe, Basel 2006; «13. Bieler Fototage. Bande à part/Gemeinsam einsam» (Kat.), Etc. Publications, Berlin 2009; «The Selection 2010» (Kat.), Schwabe, Basel 2011.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Coalmine Fotogalerie, Winterthur 2005 («Gesichter der Migration in Europa»); Kulturforum, Amriswil 2006 («Heimatverlust»); Kornhausforum, Bern 2008 («Mit der schwierigen Erinnerung in der sicheren Fremde»); Fotostiftung Schweiz, Winterthur 2015 («Krieg ohne Krieg»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Photoforum PasquArt, Biel 2001 («Über die Grenze», Wanderausstellung der DEZA und Pro Helvetia); Istituto Svizzero, Rom 2003 («Il lungo addio – Der lange Abschied», Wanderausstellung); 9. Bieler Fototage. On the Road Again, Biel 2005; EWZ-Unterwerk Selnau, Zürich 2006 («The Selection 2005. Schweizerische Berufsfotografie», Wanderausstellung), 2011 («The Selection 2010. Werkschau der Schweizer Fotografie», Wanderausstellung); Toniareal, Zürich 2005 («Baustelle Schweiz: Migration und Transkultur»); 13. Bieler Fototage. Bande à part/Gemeinsam einsam, Biel 2009.

Link zur Website
...weitere Infos



Ankauf der Freunde der Fotostiftung Schweiz 2012:

Aus der Arbeit «Seid ihr überhaupt sicher, dass der Krieg vorbei ist? »:
«Berg Karabach», 2011/12, 10 Inkjet-Prints auf Hahnemühle Papier, 42x59 cm (plus 5 als Schenkung)
«Sieg», 2007/09, Inkjet-Prints auf Hahnemühle Papier, 42x59 cm
«Verbrannte Erde», 2010, Inkjet-Prints auf Hahnemühle Papier, 42x59 cm 


Bilddatenbank

zurück