Hans Staub, Birken im Wind, Bülach 1936.

Haas, Ernst

* 2.3.1921, † 12.9.1986

Abgebrochenes Studium der Fotografie an der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien 1941. Auf dem Schwarzmarkt erwirbt Haas 1946 eine Rolleiflex im Tausch gegen 10 Kilo Margarine, die er zu seinem 25. Geburtstag geschenkt erhalten hat. Besuch bei Arnold Kübler in Zürich, Bekanntschaft mit Werner Bischof, der ein enger Freund wird. Haas’ erste Fotografien von Kriegsheimkehrern und Kriegsinvaliden verwendet das Rote Kreuz 1947 zur Identifizierung von Kriegsopfern, bez. für die Familienzusammenführung. Die Zeitschrift Life greift das Thema auf, und 1950 wird Haas Mitglied der Fotoagentur Magnum und siedelt in die USA über. In den fünfziger Jahren experimentiert Haas mit dem Farbfilm und verhalf mit der Fotoserie „Images of a Magic City (New York)“, die 1953 in zwei Nummern von Life erscheint, dem Kodachrome-Farbfilm zum Durchbruch. In seiner Sportreportage „The Magic of Colors in Motion“ verwendet Haas Bewegungsunschärfe und absichtlich verwackelte Aufnahmen und erweitert damit die fotografische Bildsprache. 1958 wird Haas Vizepräsident von Magnum, 1960 deren Präsident. Standfotograf für Filme wie «The Misfits» (1960), «Little Big Man» (1969), «Quest of Fire» (1981), «Heaven's Gate» (1981). In den siebziger Jahren wendet er sich der Landschaftsfotografie zu. Haas’ Aufnahmen aus dem amerikanischen Westen für Marlboro prägten das Image dieser Zigarettenmarke entscheidend. In späteren Jahren interessiert sich Haas zunehmend für audiovisuelle Techniken und stellt multimediale Bilderschauen her. Blumen werden sein liebstes Motiv. Das gesamte Archiv ist im Besitz der Hulton Getty Picture Library in London. Im Portland Museum of Art (Maine) besteht eine Ernst Haas Memorial Collection.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Die Schöpfung», Econ, Düsseldorf 1971; «In Amerika», Econ, Düsseldorf 1975; «In Deutschland», Econ, Düsseldorf 1976; «Im Himalaja», Econ, Düsseldorf 1978; «Venedig», Time Life Books, Amsterdam 1978; «The Creation» (Portfolio), 1980; «Flowers» (Portfolio), 1983; «Grand Canyon», Time Life Books, Amsterdam 1980; «Ernst Haas», Christian, München 1984; «Farbphotographien», Schirmer/Mosel, München 1989; «Ernst Haas», Ellert und Richter, Hamburg 1992; «Eine Welt in Trümmern: Wien 1945-1948», Bibliothek der Provinz, Weltra 2005; «Ernst Haas», Thames & Hudson, London 2010; «Color Correction», Steidl, Göttingen 2011; «On Set», Steidl, Göttingen 2015.

EINZELAUSSTELLUNGEN
The Museum of Modern Art, New York 1962.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Amerikanische Rotes Kreuz, Wien 1947.

Link zur Website
...weitere Infos


Bilddatenbank

zurück