Anonym, Caroline Imhof-Hünerwadel, Daguerreotypie, um 1850.

Baldus, Edouard

* 5.6.1813, † 22.12.1889

Soldat in der preussischen Armee. Wegen Geldfälschung gesucht, floh Baldus und liess sich 1838 in Paris nieder. Studium der Malerei, die ihm aber keinen Erfolg brachte. 1848 eignete sich Baldus die damals neue Technik der Fotografie an und reiste bereits 1849 als Fotograf in den Süden Frankreichs in der Absicht, mit seinen Ansichten Geld zu verdienen. Ab 1851 fotografierte er im Auftrag des Comité des Monuments Historiques Baudenkmäler sowie Industrie- und Eisenbahnbauten in verschiedenen Regionen Frankreichs. 1851 war er unter den 40 Gründungsmitgliedern der Société Héliographique, der weltweit ersten fotografischen Gesellschaft. Seine umfangreiche Fotodokumentation des Um- und Ausbaus des Louvre 1855-1857 erfolgte ebenfalls in staatlichem Auftrag. In seinem florierenden Betrieb beschäftigte Baldus bald ein Dutzend Personen. In den 1850er Jahren war Baldus der erfolgreichste Fotograf Frankreichs. 1856 wurde ihm die französische Staatsbürgerschaft verliehen. 1860 Aufnahme in die Ehrenlegion. Baldus war ein früher Fotoreporter und Landschaftsfotograf und gilt als erster professioneller Architekturfotograf. Er hat auch ein eigenes Verfahren zur Fotogravur entwickelt, das ihm in seiner Rolle als Drucker und Verleger zustatten kam.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Réunion des Tuileries au Louvre» (Fotoalbum), 4 Bde., 1852-1857; «Visite de Sa Majesté la Reine Victoria et de Son Altesse Royale le Prince Albert, 18-27 août 1855. Itinéraire et vues du Chemin de fer du Nord» (Fotoalbum), 1855; «Chemin de fer de Paris à Lyon et à la Méditerranée» (Fotoalbum), 1863; «Pariser Renaissancebauten», Stuttgart 1898; Daniel Malcolm, «The Photographs of Edouard Baldus» (Kat.), The Metropolitan Museum of Art, New York 1994; «Edouard Baldus at the Château de la Faloise» (Kat.), Yale University Press, New Haven 2007; Peter Lindlein, «Das Geheimnis des Edouard Baldus», Digitale Betzdorfer Bibliothek 2010.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Anne de Mondenard, «La Mission Héliographique. Cinq photographes parcourent la France en 1851», Editions du Patrimoine, Paris 1995.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Metropolitan Museum of Art, New York 1994 («The Photographs of Edouard Baldus»); Art Gallery of Ontario, Toronto 1994 («Edouard Baldus. Héliogravures», Wanderausstellung); «Le photographe et l'architecte: Edouard Baldus et Hector Martin Lefuel et le chantier du Nouveau Louvre de Napoléon III», Réunion des Musées Nationaux, Paris 1995; Sterling and Francine Clark Institute, Williamstown 2007 («Edouard Baldus at the Château de la Faloise»).

...weitere Infos


Bilddatenbank

zurück