Monique Jacot, Yvette Gyger, Boncourt 1988.

Siskind, Aaron

* 4.12.1903, † 8.2.1991

Pädagogikstudium in New York. 1926-1949 Englischlehrer an diversen New Yorker Schulen, daneben intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie. Während Siskinds Mitgliedschaft bei der Workers Film and Photo League 1932-1941 in New York entstanden vornehmlich sozialdokumentarische und zeitkritische Fotoserien, eine bekannte Fotoarbeit aus dieser Zeit ist das „Harlem Document“. Lehraufträge für Fotografie an verschiedenen Colleges 1947-1951. Dann Wechsel an das Institute of Design in Chicago, wo Siskind bis 1959 als Professor und 1961-1971 als Leiter der Fotografie-Abteilung tätig ist. Lehrauftrag an der Rhode Island School of Design 1971-1976. Siskinds spätere Fotoarbeiten bezeugen eine lyrisch-abstrakt-expressionistische Bildsprache, sie nähern sich der Malerei an und machten Siskind zu einer Schlüsselfigur der amerikanischen Kunst nach 1945. Siskind veröffentlichte Artikel in Fachzeitschriften, 1960-1970 war er Mitherausgeber des Choice Magazine. 1984 gründete er die Aaron Siskind Foundation, welche die künstlerische Fotografie fördert.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Bucks County: Photographs of Early Architecture», Horizon Press, New York 1974; «Harlem Document Photographs 1932-1940», Matrix, Providence 1981; «Pleasures and Terrors», New York Graphic Society, New York 1983; «Road Trip: Photographs 1980-1988», Friends of Photography, San Francisco 1989; «Aaron Siskind 100», Powerhouse Books, New York 2003; «Aaron Siskind», Phaidon, London 2003.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Egan Gallery, New York 1947; Museum of Modern Art, New York 1965 («Siskind Recently»), 1989 («Siskind in the Collection»); Lee Gallery, Winchester 1999 («Abstractions»); Robert Mann Gallery, New York 2000 («Between a Rock and a High Place»), 2003 («Aaron Siskind 100»); The RISD Museum, Providence 2003 («From Chicago to Providence»); Whitney Museum of American Art, New York 2003 («Aaran Siskind: Centennial Celebration»); Galerie Berinson, Berlin 2006.

Link zur Website
...weitere Infos


Bilddatenbank

zurück