Hans Staub, Bauernknabe im Emmental, 1938.

Wolgensinger, Michael

* 17.09.1913, † 09.01.1990

Handelsschule Neuenburg 1928-1931. Fotografenlehre bei Johannes Meiner in Zürich 1932-1935. Hospitant an der Fachklasse für Fotografie der Kunstgewerbeschule Zürich bei Hans Finsler, dann Assistent in dessen Atelier 1935-1937. Gründung eines eigenen Studios für Sachaufnahmen, Bildberichte und Werbung. Mitglied des Fachfotodienstes der Schweizerischen Landesausstellung 1939 in Zürich neben Hans Finsler, Hermann König, Otto Pfeifer, Robert Spreng, u.a. Farbmontagen, Experimental- und Werbefilme. Preis der Biennale Venedig 1953; Filmpreis der Stadt Zürich 1965; Medaille Internationales Film/TV-Festival New York 1968.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Heimat und Volk. Schweizerische Landesausstellung 1939 Zürich», Fretz & Wasmuth, Zürich 1939; «Die schönen Schweizer Alpenstrassen», Fretz & Wasmuth, Zürich 1939; «Finnland im Bilde. 80 Aufnahmen Sommer 1939», Rentsch, Erlenbach 1940; «Terra Ladina», Scientia, Zürich 1944; «Trudi Schoop», Domino, Zürich 1946; «Das Buch vom Union-Brikett», Union Schweizerische Brikett-Import-Gesellschaft, Zürich 1952; «Hinter dem eigenen Vorhang. Das Buch vom Cabaret Federal», Europa Verlag, Zürich 1954; «Zürich», Fretz & Wasmuth, Zürich 1955; «Elba», Fretz & Wasmuth, Zürich 1956; «Spanien», Europa Verlag, Zürich 1956; «Autofahrer von heute», Das Beste, Zürich 1958; «Wunderland Siam», Silva, Zürich 1959; «50 Jahre Schlachthof Zürich, 1909-1959», Schlachthof, Zürich 1959; «Biblische Welt», Silva, Zürich 1961; «Das Schweizer Haus», Silva, Zürich 1964; «Papierfabrik Biberist 1865-1965. Papiermachen einst und jetzt», Orell Füssli, Zürich 1966; «50 Jahre H. A. Schlatter AG 1916-1966», Schlatter AG, Schlieren 1966; «Nepal», Silva, Zürich 1966; «Cesar Keiser Texte», Benteli, Bern 1967; «Zürich», Oprecht, Zürich 1967; «Ruti 1842-1967: 125 Years Ruti Weaving Machinery», Rüti 1967; «Edelsteine», Silva, Zürich 1969; «Schweizer Volksbräuche», Silva, Zürich 1969; «Rieter, 1795-1970: 175 Jahre Maschinenfabrik Rieter AG Winterthur Schweiz», Rieter AG, Winterthur 1970; «Porzellan der europäischen Manufakturen im 18. Jahrhundert», Silva, Zürich 1971; «Kathedralen», Silva, Zürich 1973; «50 Jahre Anliker, 1923-1973», Anliker, Emmenbrücke 1973; «Das Verkehrshaus der Schweiz», Silva, Zürich 1974; «Luzerner Kantonalbank. Portrait einer Bank», Luzerner Kantonalbank, Luzern 1974; «Das Schweizer Haus», Huber, Frauenfeld 1976; «Schmuck- und Edelsteine aus aller Welt», Rheingauer Verlagsgesellschaft, Eltville am Rhein 1977; «Folklore Schweiz. Brauchtum, Feste, Trachten», Orell Füssli, Zürich 1979; «Zürcher Stadtkalender 1986», Reinhardt, Basel 1985; «Zürich», Waser, Zürich 1987.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Die Schweiz – Mein Land», Otto Walter, Olten/Verkehrsverlag, Zürich 1939; «Photographie in der Schweiz – Heute» (Kat.), Gewerbemuseum 1949; «Photo 49» (Sonderheft von Publicité et Arts Graphiques), Genf 1949; «Weltausstellung der Photographie» (Kat.), Genossenschaft Photoausstellung, Luzern 1952; «Das Sonnenbuch vom Bündnerland, vom Wallis und Tessin», Verbandsdruckerei, Bern 1957; «Zürich», Rascher, Zürich 1958; «Kinder aus aller Welt», Hanns Reich Verlag, München 1958; «Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Niggli, Teufen 1974.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Kunstgewerbeschule, Hamburg 1953 («Photographien»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Gewerbemuseum, Basel 1949 («Photographie in der Schweiz – Heute»); Kunsthaus, Luzern 1952 («Weltausstellung der Photographie»); Venedig 1957 (»Biennale di Fotografia«); Schweizerische Stiftung für die Photographie im Kunsthaus, Zürich 1974 («Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Wanderausstellung).

FILME
«Gottfried Keller», 1940; «Mehr anbauen oder hungern» (Plan Wahlen), 1941; «Das erste Jugendskilager Pontresina», 1941; «Lohnender Kampf» (Schädlingsbekämpfung), 1942; PKZ-Trickfilm, 1950; «Metamorphose», 1953; «Spiel mit Farben», 1960; «L'après-midi d'un môme», 1963; «Schleifen – Lisciare – Poncer – Finishing» (SIA Frauenfeld), 1964; «Dschai Nepal» (Helvetas), 1965; «Papiermacher Nepal», 1965; «Sandorama» (Sandoz), 1968; «Galvanik», 1971; «Der Dichter Günter Eich», 1972.

...weitere Infos


Teilnachlass bei der Fotostiftung Schweiz

Umfang   Negative, Kontaktkopien, Abzüge (meist Neuabzüge), ca. 1'200 Einheiten
Themen Sachaufnahme, Reportage, Architektur, Industrie, Werbung, Farbe, Schweiz, Europa, Asien
Zeitraum 1930–70er Jahre
Copyright Fotostiftung Schweiz


Ein weiterer Teil des Nachlasses befindet sich im Baugeschichtlichen Archiv, Zürich

Bilddatenbank

zurück